Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Geänderte Verkehrsführung wegen Sanierungen

Clauen Geänderte Verkehrsführung wegen Sanierungen

Clauen. Mitte März beginnt die Sanierung des Trinkwassernetzes in Clauen. Rund 750 Meter Rohrleitungen werden erneuert. Davon betroffen ist auch ein Teil der Peiner Landstraße und damit die Ortsdurchfahrt. Das teilt der Peiner Wasserverband in einer Presseerklärung mit.

Voriger Artikel
Ausverkauft: Amateurtheater begeisterte
Nächster Artikel
Dienstreiches Jahr für Freiwillige Feuerwehr
Quelle: Jochen Eckel

Clauen. „Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer erfordert auf der Bundesstraße eine halbseitige Sperrung, der Verkehr wird per Ampelschaltung am Baustellenbereich vorbeigeführt“, erklärt Matthias Glinka, zuständiger Bauleiter des Wasserverbandes Peine.

Er rät dringend, auf dieser vielbefahrenen Route etwas mehr Fahrtzeit einzukalkulieren. Die Bauarbeiten beginnen am 16. März. Rund 290 000 Euro investiert der Wasserverband Peine in diese Modernisierung der Infrastruktur in Clauen, die die Qualität der Versorgung für Jahrzehnte sichern wird.

Am 16. März beginnt die beauftragte Fachfirma PRT mit den Arbeiten. Rund 16 Wochen Bauzeit kalkulieren die Planer für den Tausch der rund 750 Meter Rohrleitungen und der zugehörigen 35 Hausanschlüsse ein. „Wir setzen auch hier wieder so weit wie möglich auf die Bohrspültechnik und können damit großräumige Straßenaufbrüche vermeiden“, sagt Glinka. „Damit können die von acht bis 15 Zentimeter durchmessenden Rohre computergesteuert verlegt werden. Dazu müssen in regelmäßigen Abständen Baugruben errichtet werden, durch die die neuen Kunststoffleitungen ins Erdreich eingezogen werden.“ Das Verfahren bewähre sich seit Jahren, es vermeide überdies Kosten für teure Erdarbeiten.

Notwendig wird diese Sanierungsmaßnahme am Trinkwassernetz in Clauen, weil die alten Rohre aus den 50er Jahren natürliche Ablagerungen aufweisen, die den Rohrdurchmesser innen verkleinern. Das behindere die Durchflusseigenschaften und könnte zu Trübungen führen, erläutern die Fachleute aus Peine. Deshalb ersetze man diese Rohre nach und nach durch neue Kunststoffleitungen.

Die Trinkwasserversorgung bleibt während der gesamten Baumaßnahme über das bestehende Leitungssystem gesichert. Erst wenn Druck- und Hygienetests bestanden sind, geht das neue System in Betrieb.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung