Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Gartenkunst, Fotografien, Bilder und Skulpturen zum Thema „Idyll“

Hohenhameln-Mehrum Gartenkunst, Fotografien, Bilder und Skulpturen zum Thema „Idyll“

Mehrum. Auch in diesem Jahr war der Kunsthof Mehrum wieder bei der „Offenen Pforte“ dabei. Allerdings stand nicht nur der schön angelegte Garten mit seiner großen Vielfalt an Zier- und Nutzpflanzen im Mittelpunkt.

Voriger Artikel
In Clauen brannten Papiercontainer
Nächster Artikel
Intensives Training beim Volticamp

Pieper Schiefer und Jasmin Dürkop zeigen Gartenkunst aus Eisen und Glas.

Quelle: Nicole Laskowski

Es stellten auch vier Künstler ihre Werke aus. Zudem gab es am Sonnabend ein Konzert des Sängers und Songwriters Von Folta.

„Unser Motto ist dieses Jahr „Idyll“. Die Kunstwerke greifen dies auf - und die Besucher können sich Gedanken über ihr ganz eigenes Idyll machen“, erklärt Organisator Pieper Schiefer, der trotz wechselhaftem Wetter mit der Resonanz sehr zufrieden war.

Im blühenden Garten hatte Jasmin Dürkop aus Garlstedt ihre Kunst arrangiert. Sie arbeitet nach Inspirationen aus der Natur und bildet Blüten mit Eisen und Glas nach. „Ich bin zum ersten Mal hier auf dem Kunsthof dabei, beschäftige mich aber schon seit 15 Jahren mit Gartenkunst“, berichtet sie.

Fotografien von Elementen wie Wasser und Feuer hatte Ulf Jasmer aus Peine im Gepäck. Er zeigte in Mehrum in seinen wunderschönen Detailaufnahmen das, was dem Betrachter normalerweise verborgen bleibt, wie einen Wasserstrahl aus einem Pumpenrohr aus allernächster Nähe.

Direkt daneben präsentierte Peter Schmidt seine Holzskulpturen. „Sie sind aus Fundstücken entstanden wie zum Beispiel aus einem Stück einer vom Blitz getroffenen Weißbuche. Ich bilde Szenen aus Hannover-Linden ab, die ich selbst gesehen habe“, erklärt der Künstler, der alle Details von Hand herausarbeitet und dabei besonderen Wert auf die Kleinigkeiten wie gesprühte Tags an einer Haustür legt.

In den Räumen des Kunsthofes zeigte Schirin Fatemi ihre Bilder. Ihre neuesten Werke beschäftigen sich mit Menschen in Bezug zu ihrem Umfeld und bei der Suche nach ihrer Position in der Natur.

Zum Abschluss des ersten Tages der offenen Pforte war eigentlich ein Gartenkonzert mit dem Sänger und Songwriter Von Folta geplant. Dies musste wegen der immer wieder einsetzenden heftigen Regenschauer aber kurzfristig unter das Vordach im Eingangsbereich verlegt werden. Der Stimmung tat das keinen Abbruch.

Ungezwungen und in bester Rockmanier griff Von Folta in die Saiten seiner Gitarre und sang selbst geschriebene Lieder wie „You`re my kind“ oder „Butterflies“. Die Zuhörer wippten vom ersten Lied an im Rhythmus und genossen es, sich zwischendrin auch mal schnell eine Bratwurst oder einen frischen Flammkuchen aus dem Hofcafè holen zu können.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung