Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Garagenflohmarkt war Riesen-Erfolg

Hohenhameln Garagenflohmarkt war Riesen-Erfolg

Hohenhameln. Nachdem in vielen Peiner Ortschaften teilweise seit Jahren sehr erfolgreich Garagenflohmärkte veranstaltet werden, fand am Sonntag auch in Hohenhameln der erste Garagenflohmarkt statt.

Voriger Artikel
Bürger-Gruppe investiert seit vier Jahren in Energiewende
Nächster Artikel
Von Gondeln und „Don Giovanni“

Für Klein und Groß gab es die passenden Angebote bei der ersten Auflage des Dorfflohmarktes.

Der erste Garagenflohmarkt wurde prompt zu einem vollen Erfolg.Organisator war Malte Cavalli, bei dessen Team bis Sonntag 96 Anmeldungen eingegangen waren, doch am Flohmarkt-Sonntag „sind dann noch einige hinzugekommen“, freute sich Cavalli.

So wurde Hohenhameln zu einer großen Shopping-Meile, sogar so groß, dass es einen extra Shuttle-Service gab, der an verschiedenen Punkten im Dorf die Schnäppchenjäger abholte und dann wahlweise an vorgesehenen Punkten wieder herausließ. Dafür war die Dachdeckerei Holsteiner aus Hohenhameln verantwortlich, die in der Zeit von 10 bis 16 Uhr mit einem Trecker und großen Anhänger durch das Dorf fuhr. So waren selbst die etwas abgelegenen Stände im Neubaugebiet zum Ende sehr zufrieden mit ihrem Umsatz. Der größte Besucherstrom konnte aber im Zentrum verzeichnet werden, denn neben den Garagenständen öffneten auch elf Geschäfte und dazu fand auch noch der Soziale Flohmarkt in der Dorfmitte statt. So konnte in wahrsten Sinne des Wortes alles erstanden und gekauft werden. Über den Tag verteilt wurden einige Schnäppchen gemacht und es wurde viel verhandelt und verkauft. Da durfte natürlich auch die Stärkung nicht fehlen. Rund um das Dorfgemeinschaftshaus sorgten die fleißigen Helfern der Vereine für Bratwürste, Getränke, Kaffee und Kuchen und für die jüngsten Besucher gab es nicht nur tolle Spiele zu erstehen und Lego-Kisten in denen oft begeistert rumgewühlt wurde, sondern auch eine große Hüpfburg.

Bis 16 Uhr waren die Kauflustigen unterwegs und da sich die Stände über das gesamte Dorf verteilten, mussten einige Kilometer zurückgelegt werden und wenn einmal falsch abgebogen wurde, konnte es passieren, dass man einen kleinen Spaziergang machte.

Zu den Besuchern gehörten auch Elke Krumrey und Andreas Lange aus Hohenhameln. Beide waren schon früh erfolgreich, machten sich aber weiter auf den Weg durch das Dorf: „Es ist eine schöne Aktion und macht Spaß.“

Das stimmte Cavalli natürlich zufrieden, der mit so hoher Resonanz gar nicht gerechnet hatte: „Das Wetter spielt super mit, die Leute haben extrem gute Laune und allen macht es sehr viel Spaß.“ Auf die Frage nach einer eventuellen Wiederholung antwortet Cavalli auch positiv: „Nicht jedes Jahr, sondern eher alle zwei Jahre, aber warum nicht? Es gefällt ja allen wunderbar.“

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung