Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Garagenflohmarkt geht in die nächste Runde

Hohenhameln-Equord Garagenflohmarkt geht in die nächste Runde

Equord . Der Garagenflohmarkt in Equord geht in die zweite Runde. Die Premieren-Veranstaltung im letzten Jahr war ein Erfolg, resümieren die Organisatoren Günter Strube, Olaf Giesecke und Renate Rehnelt. Darum gibt es am Sonntag, 21. September, die nächste Auflage.

Voriger Artikel
Ortsdurchfahrt wird heute freigegeben
Nächster Artikel
Durch Mehrum rollt wieder Verkehr

Im letzten Jahr feierte der Dorfflohmarkt in Equord Premiere und viele Besucher kamen. Nun findet er wegen des Erfolges wieder statt.

Quelle: A

„Der erste Garagenflohmarkt war ein so großer, darum haben wir uns auf vielfachen Wunsch der Teilnehmer dazu entschlossen, auch in diesem Jahr einen Garagenflohmarkt in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Kindergarten Equord durchzuführen“, erzählt Mitorganisatorin Renate Rehnelt.

Die Resonanz im Dorf sei erneut groß: Viele Equorder werden für den Flohmarkt wieder in ihren Garagen, auf Dachböden und anderswo nach interessanten Sachen suchen, die sie am Sonntag, 21. September, dann vom eigenen Gelände aus verkaufen können.

Mitorganisator Günter Strube ist fest davon überzeugt, „dass der Flohmarkt auch in diesem Jahr viele Besucher anziehen und ein voller Erfolg wird“. Informationen mit allen Flohmarktständen werden im Dorf ausliegen. „Jeder Flohmarktstand wird zudem mit Luftballons kenntlich gemacht, so dass alle Stände von den Besuchern leicht gefunden werden können“, berichtet Mitorganisatorin Rehnelt. „Equord wird am 21. September ein lohnendes Ziel für einen Sonntagsausflug sein!“

Der Förderverein des Kindergartens veranstaltet zeitgleich zum Dorfflohmarkt einen Kinderkleiderbasar von 11 bis 17 Uhr. Im Dorfgemeinschaftshaus gibt es dann Kleidung, Spielzeug und vieles mehr für Kinder. Außerdem lädt eine Cafeteria mit Kaffee, Kuchen und kalten Getränken zum Verweilen ein. Vor dem Dorfgemeinschaftshaus wird Leckeres vom Grill angeboten. Übrigens: Artikel, die bei dem Nummernbasar des Kindergarten-Fördervereins nicht verkauft und im Anschluss auch nicht wieder abgeholt werden, kommen einem guten Zweck zugute, teilt der Veranstalter mit.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung