Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr wirbt um Nachwuchs

Hohenhameln Feuerwehr wirbt um Nachwuchs

Nachwuchs dringend gesucht: Die Hohenhamelner Feuerwehr wirbt mit Info-Blättern um Mitglieder.

Voriger Artikel
Hundertwasser an der Garage, Steinskulpturen im Garten
Nächster Artikel
Flammen aus dem Kinderzimmer-Fenster

Verteilt die Feuerwehr-Broschüre: Atemschutzgerätewart Jens Heidland.

Quelle: oh

Hohenhameln. „Wir wollen Dich!“ steht in dicken Lettern auf der feuerwehrroten Broschüre, die viele Hohenhamelner in den vergangen Tagen in ihrem Briefkasten gefunden haben. Der auffällige Werbeflyer soll Lust aufs Ehrenamt machen – denn die Feuerwehr sucht dringend Nachwuchs.

Wegen des demografischen Wandels gibt es im Ort immer weniger junge Menschen, die sich in der Wehr engagieren. „Die Zahl der aktiven Feuerwehrleute geht von Jahr zu Jahr etwas zurück“, sagt Ortsbrandmeister Lars Kunz. „Noch ist die Situation zwar nicht kritisch. Die aktuelle Mitgliederzahl muss jedoch gehalten werden.“

55 Kameraden stellen derzeit den Brandschutz und die Technische Hilfeleistung sicher. Sie löschen nicht nur Feuer, sondern befreien auch Unfallopfer aus Autowracks und retten Tiere vor dem Ertrinken.
Dafür müssen rund um die Uhr genug Feuerwehrleute bereitstehen. „Dies gestaltet sich zu bestimmten

Tageszeiten besonders schwierig, da tagsüber viele Kameraden außerorts arbeiten“, heißt es in der Broschüre. Deshalb brauche das Team Verstärkung, um auch in Zukunft eine „schlagkräftige Truppe“ zu bleiben. Der Spaß komme ebenfalls nicht zu kurz, verspricht der Flyer – sei es bei gemeinsamen Ausflügen, beim Grillen oder bei der Feuerwehr-Fete.

Gegründet wurde die Hohenhamelner Wehr im Jahr 1882. Schon damals bestand sie aus freiwilligen Helfern, die neben dem Beruf ehrenamtlich im Einsatz waren.

sur

Mehr Informationen zur Feuerwehr gibt es im Internet unter www.ff-hohenhameln.de und bei Ortsbrandmeister Lars Kunz unter Telefon 05128/403827. Interessierte sind außerdem zur Hauptversammlung eingeladen: Sie beginnt am Sonnabend, 15. Januar, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung