Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Feuerwehr: Zahlreiche Einsätze im vergangenen Jahr

Hohenhameln-Clauen Feuerwehr: Zahlreiche Einsätze im vergangenen Jahr

Clauen. Berichte, Wahlen und Ehrungen standen jetzt im Mittelpunkt der Hauptversammluing der Freiwilligen Feuerwehr Clauen. Ortsbrandmeister Andreas Bock ging in seinem Bericht auf zahlreiche Einsätze im vergangenen Jahr ein sowie auf unterstützende Tätigkeiten im Ort. „Ein Höhepunkt im vergangenen Jahr war unser Tag der Feuerwehr“, so Bock.

Voriger Artikel
Rosenmontag mit Vollgas-Girls und Kohlrabi
Nächster Artikel
Weitere Windkraftanlagen „Am Kakenberg“?

Das Foto zeigt (von links): Philip Seeger, Reiner Wolters, Frank Huch, Uwe Lauenstein, Günther Becker, Markus Becker, Werner Zimmer, Manfred Söhlke, Kai Kwiezinski, Uwe Semper und Andreas Bock.

Quelle: oh

Nach dem Bericht des Ortsbrandmeisters folgten Grußworte der Gäste, darunter auch Uwe Semper, 1. stellvertretender Gemeindebürgermeister und Ortsvorsteher von Bründeln. Semper informierte die Anwesenden über das aktuelle Geschehen in der Gemeinde mit Hauptaugenmerk auf Anschaffungen und Erneuerungen im Löschwesen.

So investiere die Gemeinde trotz aktuell nicht ganz so guter Wirtschaftslage viel Geld in die Neuanschaffung eines FW-Fahrzeuges für die Ortswehr Stedum-Bekum, aber auch in den Umbau und Erhalt einiger Gerätehäuser in der Gemeinde. Abschließend überreichte Ortsbrandmeister Bock ein Feuerwehr T-Shirt der Clauner Wehr als Geburtstagsgeschenk für Semper.

Nun folgten die ausstehenden Wahlen. Philipp Seeger wurde einstimmig zum Festausschussbeauftragten und Thomas Lange ebenfalls einstimmig zum Gerätewart wiedergewählt. In Anerkennung jahrelanger und zuverlässiger Dienste erhielt Lange obendrein ein Präsent vom Ortsbrandmeister.

Auch der Gemeindebrandmeister Günther Becker informierte in seinem Bericht über wichtige Themen des Löschwesens. So erläuterte er den Umbau des Funknetzes auf Digital-Funk-Technik und ein unabhängiges Brandschutzkonzept der PEG. Ferner wies Becker darauf hin, dass mit der Umrüstung der Funkgeräte auch die Sirenen der Gemeinde geändert werden müssen. So werden diese in Zukunft an jedem ersten Sonnabend im Monat um 12 Uhr einen Testton abgeben.

Zum Abschluss verkündete Ortsbrandmeister Bock, dass die Clauener Wehr in naher Zukunft eine Kinderfeuerwehr mit der Leitung durch Andrea Paschwitz gründen wird. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren“, so Bock. Damit steht der Gründung einer zweiten Kinderfeuerwehr in der Gemeinde nichts mehr im Wege.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung