Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr: Ortsbrandmeister mahnt Personalstärke an

Hohenhameln Feuerwehr: Ortsbrandmeister mahnt Personalstärke an

Hohenhameln. Zur Hauptversammlung der Ortsfeuerwehr Hohenhameln begrüßte Ortsbrandmeister Lars Kunz jetzt insgesamt 101 Kameraden sowie zahlreiche Gäste. In seinem Tätigkeitsbericht ließ Kunz das Jahr 2014 Revue passieren. „Mit 27 Einsätzen war es ein relativ ruhiges Jahr“, sagte der Ortsbrandmeister.

Voriger Artikel
Nordzucker investiert sieben Millionen Euro
Nächster Artikel
„Nacht der Travestie“ begeisterte

Geehrte, Beförderte und Gäste der Ortsfeuerwehr Hohenhameln.

Quelle: oh

Die Personalstärke bei einzelnen Tageseinsätzen sei jedoch besorgniserregend. „An Wochenarbeitstagen können wir tagsüber nur zwei der drei Fahrzeuge besetzen“, mahnte Kunz an. Zwar konnte die Hohenhamelner Wehr bisher alle Einsätze auch mit wenigen Kameraden bewältigen - bei einer größeren Schadenslage sehe er tagsüber innerhalb der Gemeindegrenzen jedoch Engpässe, besonders im Bereich der Atemschutzgeräteträger. Kunz regte eine Erprobung der Tagesbereitschaft auf Gemeindeebene an.

In diesem Zusammenhang betonte der Ortsbrandmeister auch, dass die Mitgliederwerbung weiter fortgeführt und sogar noch forciert werden müsse. „Besonders glücklich ist die Führung der Ortsfeuerwehr daher über fünf Kameraden, die mit einer Doppelmitgliedschaft in Hohenhameln die Tagesbereitschaft unterstützen“, sagte Kunz.

Als positiv wertete auch der Wehrführer der Partnerfeuerwehr Ammern aus Thüringen, Martin Winkler, den Beschaffungswunsch einer Wärmebildkamera, für die die Ortswehr zurzeit Spenden bei Gewerbetreibenden einsammelt. „Eine solche Kamera ist heute einfach Stand der Technik. Wenn wir schon kostenlos unsere Freizeit für das Allgemeinwohl opfern, dann möchten wir wenigstens ordentliches Handwerkszeug dafür gestellt bekommen“, so Winkler. Als Überraschung erhielt Ortsbrandmeister Lars Kunz von der aktiven, jungen 2. Gruppe einen Spendenscheck, woraufhin die Versammlung heftig applaudierte.

Des Weiteren standen zahlreiche Wahlen an. Zum Ortsbrandmeister wurde Lars Kunz einstimmig wiedergewählt. Als stellvertretender Ortsbrandmeister wurde Hans-Wilhelm Beimes neu gewählt. Die weiteren Personalien bei der Hohenhamelner Wehr: Mathias Otto (neuer Schriftführer), Simon Beimes (neuer Kassierer), H.-W. Beimes (Gerätewart), Jens Heidland (AGT-Wart), Norbert Stöter (Sicherheitsbeauftragter), Holger Brennecke (stellvertretender Gruppenführer 2. Gruppe), Reinhold Decker (Gruppenführer 4. Gruppe), Willi Ahrens (neuer Kassenprüfer).

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung