Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Feriengestaltung: Viele Kinderwurden in der Schule betreut

Hohenhameln Feriengestaltung: Viele Kinderwurden in der Schule betreut

Hohenhameln. Die Nachfrage war groß: Rund 30 Kinder wurden drei Wochen der Sommerferien in der Grundschule Hohenhameln-Clauen betreut - mit abwechslungsreichem Programm mit Aktionstagen, gemeinsamem Kochen und viel Wissenswertem.

Voriger Artikel
Festwoche: 100 Jahre katholische Kirche
Nächster Artikel
Grundschule Hohenhameln hat neue Rektorin

Beim Astrologie-Tag lernten die Grundschüler von Reiner Guse vom Astro-Stammtisch Peine (r.) vieles über die Planeten und das Weltall.

Quelle: js

„Wir waren mit den Kindern zum Beispiel bei der Polizei in Peine zu Besuch, es gab einen Waldtag, die Bücherei in Hohenhameln lernten die Kinder besser kennen oder Hohenhameln bei einer Dorf-Rallye“, schildert Bettina Gredner, die nicht nur das Ferienprogramm der Lehranstalt koordinierte, sondern auch seit sieben Jahren die außerschulische Betreuung im Schulalltag leitet. Und auch jede Menge Spiele, Bastelaktionen oder Abkühlungen in Planschbecken genossen die Grundschüler sichtlich.

„Mit dieser Resonanz haben wir wirklich nicht gerechnet“, gibt Gredner zu. „Aber die Eltern wissen, dass ihre Kinder bei uns gut aufgehoben sind. Sie sind dankbar, dass es dieses Angebot gibt - und wir machen das gerne.“ Wichtig sei dabei, den Kindern das Dorf und seine Vereine näher zu bringen, sie zu fordern und spielerisch neue Kompetenzen zu vermitteln: „Die Kinder lernen und sie erleben neue Dinge“, beschreibt Gredner das Konzept.

Die Kinder genossen das Ferienprogramm, das auch gemeinsames Kochen beinhaltete, eine Treckerfahrt, einen Besuch beim Reitverein und vieles mehr. Josefine (7) aus Hohenhameln schildert begeistert: „Das hat mir sehr gut gefallen. Am besten fand ich das Essen und auch das Mitkochen hat Spaß gemacht.“ Auf dem Trecker hat sich Noel (7) aus Soßmar am wohlsten gefühlt: „Die Treckerfahrt war am tollsten. Aber auch das Spielen hat viel Spaß gemacht.“

Das Lob der rund 30 Kinder für das Ferienprogrammm ist groß. „Bei den Pferden zu sein, war toll“, findet Lily (6) aus Clauen. „Ich war vorher noch nie beim Reitverein. Vielleicht fange ich mit Voltigieren an. Toll war auch, dass wir draußen spielen und uns im Wasser abkühlen konnten.“ Auch Till (6) aus Mehrum hat das abwechslungsreiche Programm gefallen: „Den Besuch im Bullenstall fand ich prima, und den Astrologie-Tag auch“, sagt er begeistert. Den Beweis, dass das Ferienangebot ein Erfolg war, bringt dann spätestens Meike (9, Hohenhameln): „Im nächsten Jahr würde ich auch wieder mitmachen.“

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung