Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Fachleute informierten über das neue internationale Überweisungssystem

Hohenhameln Fachleute informierten über das neue internationale Überweisungssystem

Hohenhameln. Mehr als 70 Teilnehmer informierten sich beim Hohenhamelner Wirtschaftsgespräch über das neue System für Überweisungen und Lastschriften im Euroraum. Der Leiter der Auslandsabteilung der Kreissparkasse Peine, Wilfried Wollny, erklärte dazu die wichtigsten Änderungen und zeigte auf, was man beachten sollte.

Voriger Artikel
Wie ein Flugzeug entsteht: Landfrauen besuchten Airbus-Werk
Nächster Artikel
Drei Könige tragen den Namen Kaus

Mehr als 70 Interessierte waren zum Hohenhamelner Wirtschaftsgespräch zusammengekommen.

Quelle: nic

„Schön, dass mit Herrn Wollny ein Hohenhamelner bei den Hohenhamelner Wirtschaftsgesprächen referiert“, freute sich Bürgermeister Lutz Erwig, der die Teilnehmer begrüßte.

Im Anschluss informierte der stellvertretende Sparkassenvorstand Rainer Hartmann über sein Unternehmen. „Wir sind fast im gesamten Landkreis Peine mit 15 Geschäftsstellen, drei SB-Punkten und drei Kompetenzcentern vertreten. Unsere Bilanzsumme liegt bei 1,4 Milliarden Euro. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir bereits zum zweiten Mal Sieger beim Focus Money-Bankencontest geworden sind“, erklärte Hartmann.

Auch für das neue Überweisungs- und Lastschriftsystem SEPA ist das Geldinstitut gut aufgestellt. „Schon seit 2008 ist das System verbindlich eingeführt. Am 1. Februar 2014 werden dann alle nationalen Zahlverfahren abgeschaltet und man verwendet nur noch die 22-stellige IBAN als Kontonnummer sowie die acht- oder elfstellige BIC als Bankleitzahl“, erläuterte Wilfried Wollny. Die neuen Überweisungsvordrucke sehen den bisherigen aber sehr ähnlich.

Lastschriften können nach dem neuen Verfahren auch grenzüberschreitend vollzogen werden. Das war bisher nicht möglich. „Jeder Einzieher braucht aber eine Gläubiger-Identifikationsnummer, die er online bei der Bundesbank beantragen muss“, berichtete der Experte und empfahl, sich nicht erst in letzter Minute darum zu kümmern, da der Andrang bei der Bundesbank dann erfahrungsgemäß groß sein dürfte.

Nach dem Vortrag gab es für die Teilnehmer noch Gelegenheit für Fragen. Beim anschließendem Imbiss, zu dem die Kreissparkasse einlud, klang der Abend dann aus.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung