Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Equord: Willy-Brandt-Medaille für Rolf Klingebiel

Hohenhameln Equord: Willy-Brandt-Medaille für Rolf Klingebiel

Equord. Besondere Auszeichnung: Dem Ehrenvorsitzende der Equorder SPD-Ortsabteilung Rolf Klingebiel wurde bei der Feier zum 50-jährigen Bestehen der Ortsabteilung die Willy-Brandt-Medaille überreicht.

Voriger Artikel
Zuckerrüben-Kampagne beginnt am 22. September
Nächster Artikel
Ein Feuer, tote Fische - und noch immer Ärger

Ehrungen bei der SPD: Hubertus Heil überreichte Rolf Klingebiel die Willy-Brandt-Medaille (links). Das Gruppenbild zeigt Geehrte und Mandatsträger.

Mit dieser selten vergebenen Auszeichnung der SPD werden Mitglieder geehrt, die sich um die Sozialdemokratie in besonderer Weise verdient gemacht haben.

Zuvor hatte Ortsabteilungsvorsitzender Peter Goor 40 geladene Gäste begrüßt. Darunter den Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden des Bezirkes Braunschweig Hubertus Heil, den Unterbezirksvorsitzenden Gerd Meister sowie den Ortsvereinsvorsitzenden Ulrich Helwes, die der Einladung gefolgt, waren. Der Landtagsabgeordnete Matthias Möhle, der Bürgermeister der Gemeinde Hohenhameln Lutz Erwig, sein Stellvertreter Uwe Semper sowie der Vorsitzende der Peiner SPD-Kreistagsfraktion Günter Hesse waren ebenfalls anwesend. Auch Alt-Ortsbürgermeister Willi Goldschald ließen es nicht nehmen, die Jubiläumsfeier zu besuchen. Während der vergangenen 50 Jahre hat er als Ortsbürgermeister und Kreistagsabgeordneter die Ortschaft über viele Jahre entscheidend mitgeprägt und sich für die Equorder Bürger engagiert eingesetzt.

Nach den umfangreichen Grußworten skizzierte Klingebiel das Wirken der Equorder SPD. In den vergangenen 50 Jahren stellten die Sozialdemokraten mehr als 40 Jahre den Ortsbürgermeister. Während dieser Zeit seien zum Beispiel Baugebiete ausgewiesen worden. Außerdem wurden das Sporthaus und der Kindergarten neu gebaut. Zur Verbesserung der Infrastruktur wurden die Versorgung mit Gas sowie schnelles Internet in der gesamten Ortschaft während der Amtsperioden sozialdemokratischer Ortsbürgermeister auf den Weg gebracht.

Heil und Meister nahmen Ehrungen für 50 Jahre Parteizugehörigkeit vor. Diese erhielten die anwesenden Gründungmitglieder Heinrich Buhmann und Friedrich Klingebiel. Ulrich Folgmann, der ebenfalls zu den Gründungsmitgliedern gehört, konnte nicht teilnehmen. Seine Ehrung wird nachgeholt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung