Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ein Wiedersehen nach 50 Jahren

Hohenhameln Ein Wiedersehen nach 50 Jahren

Hohenhameln. Während man zur Schulzeit gerne das Ende selbiger erhofft, freuten sich 25 ehemalige Schüler der damaligen Volksschule Hohenhameln, dass sie 50 Jahre nach dem Abschluss noch einmal zueinander fanden, samt Lehrerin Anneliese Kaupp und einem eigenen Busfahrer.

Voriger Artikel
Equord: Der Gillteich ist leergepumpt - aber der Schlamm bleibt erst einmal drin
Nächster Artikel
Abschlussfahrt führte nach Berlin

Die ehemaligen Hohenhamelner Volksschüler feierten ihr Klassentreffen - und besuchten auch das Schokoladen-Museum bei Rausch in Peine.

Quelle: in

„Bereits vor einigen Jahren kam mir die Idee, ein Klassentreffen zu veranstalten“, sagt Günter Daum. 2014 eignete sich durch das runde Jubiläum hervorragend, das letzte Treffen liegt bereits 30 Jahre zurück.„Wir waren im Abschlussjahrgang 1964 genau 48 Schüler der neunten Klasse“, erinnert sich Daum. Die wohnten zur Schulzeit nicht nur im Kernort, sondern auch in Mehrum, Soßmar, Ohlum und Harber. Im letzten Schuljahr kamen dann noch Schüler aus Bründeln, Clauen, Bierbergen und Stedum hinzu.

Anders als heute wurden die Klassen erst nach der Konfession, später nach dem Geschlechtgetrennt. Die Jungen blieben damals im Gebäude der heutigen Grundschule in Hohenhameln, die Mädchen zogen in die Realschule an der Harberstraße ein.

Lehrerin Anneliese Kaupp brachte nicht nur Erinnerungen zu dem Klassentreffen mit. Sie hatte auch ihre Lehrerkalender aus den Jahren 1961 und 1963 dabei. Darin finden sich neben den Namen der damaligen Schülern auch die Zensuren aus der Zeit an der Volksschule in Hohenhameln.

Bei dem diesjährigen Wiedersehen gab es neben einem Essen im Groß Bültener Hof noch eine Tour durch das Schokoladen-Museum der Firma Rausch in Peine. „Anschließend sind wir mit dem gemieteten Bus durch die Gemeinde Hohenhameln gefahren, da ja nicht alle Ehemaligen mehr hier wohnen. So können sie sich einen Überblick verschaffen, was sich so im Dorf verändert hat“, schildert Organisator Daum. Bis zum nächsten Treffen der ehemaligen Volksschüler soll dann aber nicht wieder so viel Zeit vergehen. „Wir planen, uns fortan einmal im Jahr zu treffen.“

in

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung