Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Ehemaliger Bauernhof "erntet" Sonnenstrom

Hohenhameln Ehemaliger Bauernhof "erntet" Sonnenstrom

Bierbergen. Die Sonne ließ sich nicht blicken bei der Feier zur Inbetriebnahme der dritten Anlage der Bürger-Fotovoltaik-Genossenschaft Hohenhameln. Dafür gab es sonnige Gesichter bei den Feiernden, die jetzt noch mehr für den Klimaschutz tun.

Voriger Artikel
Bauhandwerker planen Veranstaltungen
Nächster Artikel
Harber hat ein eigenes Ferienprogramm

Die Miitglieder der Fotovoltaik-Genossenschaft Hohenhameln feiern mit Gerda Backhaus die neue Anlage.

Quelle: Sabine Szameitat

Es war ein Wettlauf mit der Zeit. „Eigentlich sollte die Einspeisevergütung schon zum 9. März drastisch gesenkt werden, aber dann wurde die Änderung zu unseren Gunsten auf den 1. April verschoben“, freute sich Gerhard Bankes vom Genossenschaftsvorstand. So haben die Genossen mit der Anlage auf dem Dach eines Resthofs keine Einbußen zu befürchten, wenn einmal Dividenden ausgeschüttet werden.

„Jedes unserer derzeit 37 Mitglieder kann zu Hause im Internet verfolgen, wie viel Energie die mittlerweile 66 Module gerade produzieren“, erläutert Vorstandsmitglied Karl-Heinz Schröder.

15,51 Kilowatt beträgt die Spitzenleistung der jüngtsen Anlage nach Angaben von Elektroingenieur Jörn Lahmann aus Hohenhameln, der sie installiert hat. „Insgesamt liefert sie rund 13000 Kilowatt im Jahr im Wert von 3300 Euro.“

Nach den Worten von Gerhard Bankes ist das Dach „ein Sahnestück“. Seine Ausrichtung sei einfach optimal, um Strom zu produzieren. Dirk Bankes, stellvertretender Ortsbürgermeister, Sohn von Gerhard Bankes und Schwiegersohn der Dachverpächterin Hausbesitzerin Gerda Backhaus, hatte seine Schwiegermutter auf die Idee gebracht. „Und dabei wird in diesem Jahr unser Haus auch noch genau hundert Jahre alt“, freut sie sich.

In dem ehemaligen Bergarbeiterhaus hatte ihre Familie gewohnt und Landwirtschaft betrieben. Jetzt wird auf dem Dach Energie geerntet. „Für eine reiche Ernte wünschen wir uns alle viel Sonne“, meinte Gerhard Bankes.

Unterstützt und begleitet wird die Bürger-Genossenschaft von der Volksbank Hildesheimer-Börde.

sz

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung