Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Dreizehn Bands auf zwei Bühnen

Hohenhameln Dreizehn Bands auf zwei Bühnen

Festivalstimmung im Freibad Pfandteich in Hohenhameln: Auch die zweite Auflage des Rübenrocks war ein voller Erfolg.

Voriger Artikel
„Die Pferde werden totgefüttert“
Nächster Artikel
Bundesstraße wird zur Baustelle

Das Publikum genoss die Musik und das schöne Wetter.

Quelle: im

Hohenhameln. Rund 1000 Besucher schauten über den Tag auf dem Gelände vorbei. Dreizehn Bands wechselten sich auf zwei Bühnen ab. „Von Schüler- und Studentenbands bis zu Rockbands mit Familienvätern ist alles dabei“, sagt Veranstalter Norbert Bormann, der mit seiner Gruppe „Goldrush“ auftrat.

Die gestandene Band spielte eigene Titel und Rockklassiker wie David Bowies „Heroes“. Ein echter Kontrast war die junge Gruppe „Third try“, die mit ihrem punkigen Rock das Festival eröffneten.

Sänger und Songschreiber T-Mow stand nur mit Gitarre auf der kleinen Bühne und hatte wenig Zuschauer, weil gerade das erste Rennen im Brennetrog stattfand. „Nicht so schlimm“, befand der Hamburger hinterher. „Musik macht immer Spaß“.
Gar nicht verkopft war die Musik der Band „Kopfspiel“ aus Hildesheim. Ihre deutsche Rockmusik zog junge und alte Zuhörer an. Manche machten es sich mit Snacks und Getränken auf Decken gemütlich.

Gegen Abend füllte es sich noch mehr, als namhaftere Bands auftraten. Picture Perfect spielten schon bei „The Dome“, Lo Parker bereits bei „Rock am Ring“. Die Gruppe TOS aus Ravensburg waren bei der Coca-Cola Soundwave-Tour unterwegs und traten vor 100 000 Leuten am Brandenburger Tor auf.

Den Abend beschloss die Partyband „Angelface“ und machte das Rockfestival bis in die frühen Morgenstunden zur Feiermeile. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf und der Zuschauerresonanz“, meinte Veranstalter Thore Lindemann. Nach der erfolgreichen Neuauflage ist das Rübenrockfestival auf dem Weg, eine neue Attraktion für Hohenhameln zu werden.

fl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung