Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Dorferneuerung: Bürger sollen mitentscheiden

Hohenhameln Dorferneuerung: Bürger sollen mitentscheiden

Die Hohe Straße sanieren, den Zimmerplatz umgestalten oder die Straßenlaternen im Altdorf austauschen: Der Arbeitskreis Dorferneuerung hat etliche Vorschläge gemacht, wie sich Hohenhameln verschönern ließe. Welche Ideen umgesetzt werden sollen, wird am Montag bei einer Info-Veranstaltung besprochen.

Voriger Artikel
Seemannsromatik: Chor begeisterte 120 Mehrumer
Nächster Artikel
Ernst Ebeling erhielt Feuerwehr-Ehrenkreuz

Soll saniert werden: Die Hohe Straße in Hohenhameln.

Quelle: Susann Reichert

Hohenhameln. Im Rahmen der Dorferneuerung gibt es für die Projekte hohe Zuschüsse vom Amt für Landentwicklung. Gut die Hälfte der Kosten muss die Gemeinde jedoch selbst zahlen: Je 300000 Euro sind im nächsten und übernächsten Jahr dafür eingeplant. Allerdings reicht dieses Geld nicht für alle Maßnahmen. Deshalb will der Ortsrat gemeinsam mit den Hohenhamelner Bürgern entscheiden, ob zuerst die Hohe Straße saniert, der Zimmerplatz umgestaltet oder die Laternen ausgetauscht werden sollen.

"Wir wollen die Menschen im Dorf mit ins Boot holen und fragen: Was ist euch wichtig?", sagt Ortsbürgermeister Achim Henke (SPD). Zumal sich die Anlieger auch an den Kosten beteiligen müssten, wenn etwa die Hohe Straße saniert wird. "Mit Fördermitteln wird es für sie trotzdem billiger, als wenn wir die Straße erst in fünf bis zehn Jahren sanieren - ohne Fördergeld", erklärt Henke.

Bei einer Info-Veranstaltung am Montag spricht der Ortsrat mit Hohenhamelner Bürgern, Vertretern vom Bauamt und dem Vorsitzenden des Arbeitskreises Dorferneuerung, Heiner Goldbeck. Dann soll konkret festgelegt werden, mit welcher Maßnahme begonnen wird.

Am Ende spricht der Ortsrat eine Empfehlung an den Gemeinderat aus - der muss den Dorferneuerungsplan noch absegnen. Die Aufträge könnten dann schon dieses Jahr ausgeschrieben werden, nächstes Jahr würden die Arbeiten beginnen.

Die Info-Veranstaltung beginnt am Montag, 19. März, um 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hohenhameln.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung