Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Clauener feierten ihre neuen Majestäten beim Königsfrühstück

Clauen Clauener feierten ihre neuen Majestäten beim Königsfrühstück

Drei Tage lang feierten die Clauener bei bester Laune ihr Volksfest. Der Freitag begann mit einem vollen Festzelt und guter Stimmung bei einem Konzert. Am Samstag wurden die neuen Könige proklamiert. Anschließend ging es weiter mit dem Passiven Spielmannszug MTV Vater Jahn Peine und dem Wegbringen der Schützenscheiben.

Voriger Artikel
Hohenhameln: 50 Jahre Damenschießabteilung
Nächster Artikel
Biogasanlage hat ab jetzt neuen Besitzer

Auf dem Königsfoto (von links): Jugendkönig Nino Scherll, Chicas-Königin Lena Lorenz, Damenkönigin Kerstin Rüter, Bürgerkönig Olaf Rüter, Schützenkönig Maik Bädje und Junggesellenkönig Mark Voß.

Quelle: oh

Beim Auftakt am Freitag herrschte beste Stimmung beim Konzert mit Stinger, Kelley Wild und Hellfire.

Jugendkönig wurde Nino Scherll. Neue Chicas-Königin ist Lena Lorenz. Kerstin Rüter trägt den Titel Damenkönigin, und zum neuen Bürgerkönig wurde Olaf Rüter gekürt. Mark Voß ist Junggesellenkönig und Maik Bädje Schützenkönig.

Im Festzelt empfing der Heimatverein Clauen die Senioren aus dem Ort und der Umgebung zum Seniorennachmittag. Bei Kaffee und Kuchen wurden sie von den Equorder Thekenflütschen unterhalten.Am Abend ging es weiter mit Tanz im Zelt mit DJ Franky.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen des Königsfrühstücks, zu dem mehr als 220 Gäste kamen. Mit dabei waren Besucher aus der Partnergemeinde Kötzschau (Sachsen-Anhalt) anlässlich der 25-jährigen Partnerschaft.

Weitere Gäste waren Clauens Ortsbürgermeister Uwe Lauenstein und Uwe Semper, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Hohenhameln.

Lauenstein ging auf den Ausbau für die anstehende Arbeiten an der Abwasserleitung der Breiten Straße und die Fahrbahn-Erneuerung der B 494 und der L 411 ein.Zudem wies er auf das 25-jährige Bestehen der gelebten Partnerschaft zwischen Clauen und Kötschzau ein.

Der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Hohenhameln, Uwe Semper, ging unter anderen auf den Ausbau der Kindergärten ein. Weiter erwähnte er die Situation der Schulen in der Gemeinde.

Im Anschluss ehrte Semper Vanessa König als neue Gemeindedamenkönigin und Patrik Czellink als neuen Gemeindejunggesellenkönig. Dann fand die Siegerehrung für den Wanderpokal der örtlichen Vereine statt. Erste wurde die Junggesellschaft Clauen mit einem 82,8 Teiler, Platz 2 errang die Freiwillige Feuerwehr Clauen 1 mit einem 145,5 Teiler, und Rang 3 erreichte die Spargemeinschaft Clauen mit einem 169 Teiler. Der beste Einzelschütze mit einem 7,8 Teiler wurde Michael Bergmann.

Mit dem großem Festumzug, einschließlich der Gäste und Vereine, dem Musikzug Asel, dem Spielmannszug Equord und dem Drum Corps Blue Eagles ging es in den Nachmittag. Mit der musikalischen Begleitung von DJ-Franky klang das Fest fröhlich aus.

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung