Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Bürgerstiftung unterstützt Generationenhilfe

Hohenhameln Bürgerstiftung unterstützt Generationenhilfe

Hohenhameln. Am Dienstag hat die Bürgerstiftung Peine eine Spende in Höhe von 1000 Euro an die Generationenhilfe Börderegion übergeben. Der im November 2011 gegründete Verein, bietet im Rahmen des Projekts „Hand in Hand“ eine Vermittlung bürgerschaftlichen Engagements an.

Voriger Artikel
In Mehrum gibt es bald eine Kinderfeuerwehr
Nächster Artikel
Der Alltag bei der Tagesmutter

Die feierliche Spendenübergabe: Wilhelm Laaf (5. von links) von der Bürgerstiftung Peine übergibt die Spende in Höhe von 1000 Euro an Marlis Söhlke (3. von links) von der Generationenhilfe in Hohenhameln.

Quelle: leo

„Es ist wichtig, dass die Hohenhamelner sich diesem wichtigen Thema zuwenden und dafür sensibilisiert werden“, sagte Wilhelm Laaf, Vorsitzender der Bürgerstiftung Peine. „Der Verein ist zukunftsgerichtet und stellt sich den Herausforderungen der Gesellschaft.“ Bereits vor der Gründung habe die Generationenhilfe einen Antrag bei der Bürgerstiftung Peine gestellt. Seitdem habe die Stiftung den Werdegang des Vereins gut beobachten können.

„Solch eine Einrichtung würden wir in allen Gemeinden begrüßen“, sagte Laaf. „Wir wollen mit der Spende dieses Engagement unterstützen. Es ist wichtig, den Menschen jeden Alters ein Gefühl des Füreinander-Daseins zu vermitteln.“

Marlis Söhlke, Mitglied im geschäftsführenden Vorstand der Generationenhilfe, und weitere Vorstandsmitglieder nahmen die Spende entgegen. „Wir freuen uns sehr über die finanzielle Unterstützung“, sagte Söhlke. „Wir wollen ein eigenes Büro einrichten, damit wir auch persönlich für die Menschen da sein können. Die Spende hilft uns dabei sehr.“ Bisher gebe es Sprechzeiten im Rathaus Hohenhameln.

„Die Unterstützung seitens der Gemeinde ist sehr groß“, sagte Söhlke. „Man spürt, dass so eine Einrichtung gebraucht wird. Sie gibt den Menschen Sicherheit.“ Die Generationenhilfe zähle derzeit über 160 Mitglieder - davon seien sogar ungefähr die Hälfte Helfer.

„Wir bieten im Mai zum ersten Mal einen Kaffeeklatsch an“, sagte Tim van der Wolk von der Generationenhilfe. „In netter Runde kann man dort ins Gespräch kommen.“ Auch eine Vortragsreihe zum Thema Demenz ist geplant.

„Der Verein stellt sich dem Thema Älterwerden in der Gesamtheit“, sagte Laaf. „Ich wünsche ihm alles Gute.“

leo

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung