Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Brot und Kunst: Neuer Bäcker hat eröffnet

Hohenhameln Brot und Kunst: Neuer Bäcker hat eröffnet

Erwin Labude hat nicht viel geschlafen in den vergangenen Tagen. Seine Bäckerei ist von Bierbergen nach Hohenhameln umgezogen – in ein Haus an der Clauener Straße, das der Meister eigenhändig ausgebaut hat. Gestern war Eröffnung.

Voriger Artikel
Herbstputz in Harber und Mehrum
Nächster Artikel
Ohlum hat jetzt mehr Kühe als Einwohner

Erster Arbeitstag in der neuen Bäckerei: Das Verkaufsteam und die Familie des Chefs.

Hohenhameln. Frühmorgens Brötchen backen und von mittags bis abends Fliesen verlegen, Wände streichen, Möbel aufbauen: So sah monatelang der Alltag von Bäckermeister Erwin Labude aus. Gestern hat er sein neues Geschäft in Hohenhameln eröffnet – und die viele Arbeit hat sich ausgezahlt. Auf 210 Quadratmetern befinden sich Laden, Backstube und Lager. Das ist drei- oder viermal so viel Platz, wie er in Bierbergen zur Verfügung hatte, schätzt der Chef. Zudem sind die Räume hell und freundlich geworden: „Da macht die Arbeit gleich doppelt so viel Spaß“, sagt er.

Vorn im Laden schmücken Gemälde die Wände. Die Bäckerei ist gleichzeitig Galerie – schließlich hat Labude mit dem Equorder Maler Markus Helbing einen Mitarbeiter, der nicht nur mit dem Backpinsel umgehen kann, sondern der in seiner Freizeit moderne Kunstwerke schafft.

In der Backstube ging es gestern noch hektischer zu als sonst. Das „Stiftungsbrot“, das Labude kreiert hat und das man bei der Eröffnung probieren konnte, war schon mittags ausverkauft – Nachschub musste her. Aus dem Verkauf des Körnerbrots gehen pro Laib 50 Cent an die Kirchenstiftung.

Im Laden gaben sich neugierige Kunden die Klinke in die Hand. Auch Labudes Lebensgefährtin Christiane Wittur und die Töchter Marlene (7) und Valentina (9 Monate) waren bei der Eröffnung dabei. Für sie hat Labude nach dem Umbau-Stress bald wieder mehr Zeit: „Ich will noch einen Bäcker einstellen, damit ich mich ein wenig zurückziehen kann“, sagt er.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung