Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Britische Wochen an der Realschule Hohenhameln

Schüler besuchten London Britische Wochen an der Realschule Hohenhameln

Die Schüler der Realschule Hohenhameln hatten in letzter Zeit viel Gelegenheit, ihr Englisch auszuprobieren: Nach einer Reise nach London fand der British Day an der heimischen Schule und der Besuch eines englischen Theaterstücks statt.

Voriger Artikel
Konfirmanden spielten „Heilige Nacht“ nach
Nächster Artikel
Cord Voges: Der Wächter der verlorenen Dinge

Britische Kultur aus erster Hand erlebten die Hohenhamelner Realschüler.

Hohenhameln. Bereits im November verbrachte der Wahlpflichtkurs Englisch mit 25 Schülern und den Lehrerinnen Kerstin Janke und Helen Ahmadzadeh die spannende Woche in London. Außer den klassischen Sehenswürdigkeiten wie Big Ben, dem London Eye und den Kronjuwelen im Tower erlebten sie live den Trubel um die Europapremiere des Films „Phantastische Tierwesen“ der „Harry Potter“-Romanwelt sowie die Weihnachtslichter am Piccadilly Circus. Natürlich wurde der Aufenthalt auch genutzt, um ein wenig Christmas Shopping auf einer der beliebten Londoner Einkaufsstraßen und dem Camden Market zu erledigen. Nach einem etwas holperigen Flug landeten alle glücklich wieder in Hannover.

Ebenfalls im November fand nach guter alter Tradition der British Day statt. „Alle Schüler kommen an diesem Tag in Schuluniform in die Schule, also schwarze Hose oder Rock, weißes Hemd oder Bluse“, erklärt Janke. Neben Theaterstücken des White Horse Theatre in der Mehrzweckhalle gab es typisch englische Aktivitäten wie Bingo oder Highland Games, an denen die Schüler teilnehmen konnten. In den Pausen konnten sich die Schüler mit Tee und Biskuits stärken oder ins englische Kino gehen.

Vor kurzem fuhren die Schüler der Jahrgänge 9 und 10 zu einer Aufführung der American Drama Group ins Theater am Aegi nach Hannover: In dem Stück „A Christmas Carol“ von Charles Dickens zeigen die Geister von Weihnachten dem geizigen Mr. Ebenezer Scrooge, dass es sich nicht lohnt, nur irdischen Besitz anzuhäufen. Begeisterter Applaus bewies, dass die neue Version des Stückes geglückt war.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung