Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Brasilianischer Volksmusik-Star tritt im Kultursalon auf

Soßmar Brasilianischer Volksmusik-Star tritt im Kultursalon auf

Soßmar. Von Boogie-Woogie bis Kammermusik: Gerhard Hummer hat wieder etliche bekannte Musiker und neue Talente nach Soßmar in seinen Kultursalon eingeladen. Wir stellen das komplette Programm für das erste Halbjahr 2013 vor.

Voriger Artikel
Ortsbrandmeister lobte "hervorragende Jugendarbeit"
Nächster Artikel
Ein Selbstversuch im Schützenheim

Musiker aus aller Welt treten im Kultursalon auf: Im Mai kommt die Ukrainerin Marina Baranova.

Quelle: oh

Am Sonnabend, 26. Januar, um 20 Uhr eröffnet das Wupper-Trio den Reigen der Konzerte. Dabei handelt es sich um ein junges Ensemble, das aus Mitgliedern des Wuppertaler Sinfonieorchesters besteht - nämlich aus der Klarinettistin Sayaka Schmuck, der Pianistin Gesa Lücker und dem Violinisten Axel Hess. Laut Gerhard Hummer bietet das Trio „feinste Kammermusik auf höchstem Niveau“. Die drei preisgekrönten Musiker verbindet eine langjährige Bühnenerfahrung, sie begeistern das Publikum immer wieder mit ihren charismatischen Auftritten und mit ihrem außergewöhnlichen Programm. Am Sonnabend, 26. Januar, ab 20 Uhr spielen sie im Kultursalon unter anderem das „Kegelstatt-Trio“ von Mozart, die Ungarische Rhapsodie von Liszt sowie Ausschnitte aus „Acht Stücke“ von Max Bruch und aus „Vier Jahreszeiten“ von Astor Piazzolla.

Viele weitere hochkarätige Konzerte finden in den kommenden Monaten im Kultursalon statt. Die folgenden Veranstaltungen beginnen immer um 20 Uhr:

Am Sonnabend, 16. Februar, kommt Frank Muschalle nach Soßmar: „Er gilt als einer der besten Boogie-Woogie Pianisten und hat uns schon mehrfach verzaubert“, sagt Hummer.

Andrei Ivanovitch, der Spitzenpianist aus St. Petersburg, ist am Freitag, 15. März, wieder zu Gast in Deutschland und kommt bei der Gelegenheit auch nach Soßmar.

„Eine kleine Sensation“ kündigt Hummer für Sonnabend, 20. April, an: Dann tritt Francis Hime im Salon auf, eine Ikone der brasilianische Volksmusik. Der Komponist, Pianist, Arrangeur und Dirigent ist in Brasilien ebenso bekannt wie Udo Jürgens in Deutschland. Begleitet wird er von seiner Frau, der Sängerin Olivia.

Ein Klavierabend mit Marina Baranova steht am Sonnabend, 25. Mai, auf dem Programm: „Die international gefeierte ukrainische Pianistin vereint Virtuosität, Improvisationsfähigkeit, Leidenschaft und Liebe zu musikalischen Herausforderungen mit einer atemberaubenden Technik“, sagt Hummer. „Sie fasziniert durch ihre ergreifenden, fast poetischen Interpretationen.“

Das Tschechoslowakische Kammerduo, das aus dem Violinisten Pavel Burdych und Zuzana Beresova am Klavier besteht, tritt am Sonnabend, 15. Juni, im Salon auf. Bekannt wurde das Duo vor allem durch seine Konzerte in Österreich, Deutschland und Tschechien. Die Kritiker lobten die hohe Professionalität.

„Im Juli kommt eventuell Eyran Katsenelenbogen, der berühmte amerikanische Jazzpianist, nach Soßmar“, sagt Hummer. Ein Termin steht dafür aber noch nicht fest.

Die Konzerte im Kultursalon (Bierberger Straße 5 in Soßmar) sind meist ausgebucht, unter Telefon 05128/4772 sollten deshalb Plätze reserviert werden.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung