Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Bläsergottesdienst: Gedenken an Flugzeugabsturz

Hohenhameln Bläsergottesdienst: Gedenken an Flugzeugabsturz

Clauen. Eigentlich war der landeskirchliche Bläsersonntag bereits vor zwei Wochen.

Voriger Artikel
In Bründeln auf den Spuren Sokrates
Nächster Artikel
„Harber Kids“: Aktionen für Dorfgemeinschaft

Michaela Niedzwitz und Pastor Hans Schweda gestalteten gemeinsam die Predigt.

Quelle: nic

Damit die Clauener auch in den Genuss der Musik des Posaunenchores Hohenhameln kamen, gab es gestern einen Bläsergottesdienst in der Kirche. Pastor Hans Schweda leitete den Gottesdienst mit einem Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes in den französischen Alpen ein und entzündete für sie eine Kerze auf dem Altar.

Das Lied „Ein Korn, das in die Erde versinkt“ stand dann im Mittelpunkt der Predigt, die Pastor Schweda gemeinsam mit Michaela Niedzwitz gestaltete. Der Posaunenchor unter Leitung von Hans-Georg Gläsner sorgte für den musikalischen Rahmen und beeindruckte die Besucher mit einem breiten Repertoire vom Bach-Präludium über das neue Lied „Den Segen Gottes sehn“ bis hin zum Gottesdienstthema „Ein Korn, das in die Erde versinkt“. „Muss denn immer erst was kaputt gehen…“, so begannen Pastor Schweda und Niedzwitz ihre Predigttexte und berichteten von den streitenden Kindern, die ihr Spielzeug kaputt machen, vom Paar, das vor den Scherben der Beziehung steht, vom Menschen, der vor Überarbeitung zusammenbricht und schließlich vom Korn, das in der Erde versinkt.

„Es braucht Zeit, Geduld und Gelassenheit, wenn etwas wachsen soll. So alltäglich können Wunder sein. Es ist doch immer wieder ganz erstaunlich, wenn man sieht, wie Wachstum vonstatten geht und dass das Leben den Tod besiegt“, schloss Pastor Schweda.

Das dazu passende Lied stimmte die Gemeinde zwischen den Predigttexten an, musikalisch unterstützt vom Posaunenchor. In dem hoffnungsvollen Text und der Melodie klang auch bereits die Osterfreude durch. Hier betonte der Pastor, dass Ostern das wichtigste Fest der Christen ist und schon lange gefeiert wurde, bevor jemand ans Weihnachtsfest dachte.

Mit dem Segen für die beginnende Karwoche mit ihren stillen Tagen entließ Pastor Schweda die Gemeinde in den Sonntag, nicht ohne auf die vielen Gottesdiensttermine rund um Ostern hinzuweisen. Alle Termine sind zu finden unter www.kirche-peine.de.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung