Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Bigband Swing-O-Matic eröffnete Freiluftbühne

Hohenhameln Bigband Swing-O-Matic eröffnete Freiluftbühne

Debüt in Hohenhameln: Die Bigband Swing-O-Matic aus Hannover eröffnete jetzt die neue Freiluftbühne in Hohenhameln. Ein Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Gastsängerin Sonja Telgheder, die mit ihrer kraftvollen und voluminösen Stimme die Zuhörer begeisterte.

Voriger Artikel
Deponie Stedum: Lagerung gefährlicher Abfälle genehmigt
Nächster Artikel
Trafo-Gebäude mit Feuerwehr-Werbung

Die Bigband Swing-O-Matic begeisterte das Publikum.

Quelle: Antje Ehlers

Hohenhameln. Etwa 60 Zuhörer nutzten am Sonntagabend das schöne Wetter, um dem Eröffnungskonzert der Freiluftbühne des Kleinen Theater in Hohenhameln beizuwohnen. Gekommen war die hannoversche Bigband Swing-O-Matic, deren Mitglied Wolfgang Schwarz aus Hohenhameln stammt und „schon immer mal in hier spielen wollte“, wie die Betreiberin des Kleinen Theaters, Iris Goldbeck, in ihrer Eröffnungsrede erzählte. Und da ihr Mann mal mit dem Saxofonisten Schwarz zusammengesessen und ohnehin viele Ideen habe, sei der Gedanke gekommen, nun diese Bühne hinter dem Parkplatz des Dorfgemeinschaftshauses zu bauen.

Die Aufregung und Begeisterung für den musikalischen Abend war Iris Goldbeck anzumerken, als sie den vielen fleißigen Helfern beim Carport- und Bühnenbau dankte, ohne deren Mithilfe ein solches Projekt nicht möglich gewesen sei.

Und diese Bühne wurde nun gebührend eingeweiht. Mit den schwungvollen Klängen der Bigband ließen sich die Zuhörer gern vom bislang ungewohnten Ambiente einfangen. Kaum ein Fuß (oder andere Körperteile) standen still, recht schnell sprang der Funke auf das Publikum über. Nicht ganz unschuldig war daran auch Pianist und Bandleader Helge Adam, der humorvoll und unterhaltsam durch das Programm führte. Auch den Musikern war die Leidenschaft zur Musik anzumerken, nutzten sie doch ihre instrumentellen Pausen, um sich zum Rhythmus der Musik zu bewegen, oder die Musikerkollegen für deren Soli-Einlagen ebenso wie die Zuschauer zu beklatschen

Im Repertoire waren am Sonntagabend überwiegend Stücke des aktuellen Programms „Work-Songs“, dahinter versteckten sich vor allem Melodien, die ihren Ursprung in anderen musikalischen Stilrichtungen haben und von der Band eigens arrangiert wurden.

Ein Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Gastsängerin Sonja Telgheder, die mit ihrer kraftvollen und voluminösen Stimme die Zuhörer begeisterte.

Und Iris und Heiner Goldbeck freuen sich über die gelungene Premiere: „Jetzt sind wir da, wo wir hin wollten: „Wir können Kleinkunst und leckeres Essen vereinen“, sagte die Veranstalterin. Im kommenden Jahr findet ein Kleinkunst-Festival statt.

Von Antje Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

2326af6e-a136-11e7-8ed3-17ff870e8db8
Kartoffelfest in Wehnsen

„Aus der Region – für die Region“ - Tausende Gäste beim Kartoffelfest in Wehnsen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung