Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Bierfassrallye war wieder ein riesiger Spaß

Bierbergen Bierfassrallye war wieder ein riesiger Spaß

Bierbergen. Auf die Plätze, fertig, rollt die Fässer! Bei der mittlerweile 21. Bierfassrallye, ausgerichtet von den Bierberger Junggesellen und den Bierberger Mädchen, lief es wieder rund.

Voriger Artikel
Obediance-Turnier in Mehrum
Nächster Artikel
Kulturverein lädt zum Maifest ein

Bei der Rallye war Körpereinsatz gefragt.

Quelle: cw

Bierbergen. Trotz des Wetters, das sich kurzzeitig von den Frühlingstemperaturen erholte, traten ungefähr 50 Mannschaften an. Quer durch die Feldmark rollten die Fässer verschiedener Teams aus diversen Junggesellenschaften und stellten sich kniffligen Aufgaben.

Biergläser erfühlen, einen Parcours durchlaufen oder einfach einen Fragebogen rund ums Bier ausfüllen, die Bierberger ließen sich wieder einiges einfallen. „Manchmal sind die Teams echt erfinderisch und ziehen das Fass zum Beispiel mit einem Gürtel“, erklärte Frederick Bronn, Vorsitzender der Bierberger Junggesellenschaft.

Auf die Frage, wie es zu solch einer abstrakten Veranstaltung kam, plauderte Rebecca Pagel, Vorsitzende der Bierberger Mädchen: „Das ist Bierfassrallye, das ist Tradition, das muss sein!“

Zu den Regeln: Wer das Fass trägt, bekommt Minuspunkte. Am Ende gewinnt die Mannschaft, die die meisten Fragen richtig beantwortet, die meisten Spiele gewonnen hat und dabei noch die beste Zeit hat.

Für die nötige Stärkung war ebenfalls gesorgt und so wurde die Feldmark und das Dorfgemeinschaftshaus von vielen bunten ehrgeizigen Teams in Besitz genommen. Die Münstedter Strawberries waren sich einig: „Das Essen ist lecker und die Stimmung ist gut.“

Das wohl größte Team stellten die Junggesellen aus Groß Lafferde dar. Sie nutzten gleich die große Veranstaltung, um mit guter Laune-Stimmung Werbung für ihren Tanz in den Mai zu machen. Auch der Ortsrat war wie jedes Jahr vertreten. Jürgen Pagel, Ortsbürgermeister von Bierbergen trat mit seinen Ortsratsmitgliedern Ingrid Badey-Gremmel und Dirk Bankes an.

Die Teams freuen sich jetzt schon wieder darauf, wenn es heißt: „Auf die Plätze, fertig, rollt die Fässer!“

cw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung