Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bierbergen: Neustart für die Bücherei

Hohenhameln-Bierbergen Bierbergen: Neustart für die Bücherei

Bierbergen. Neue Öffnungszeiten, neue Gesichter: Die Bücherei in Bierbergen wird künftig ehrenamtlich von Frauen aus dem Dorf geleitet. Heute von 16 bis 18 Uhr stellt sich das neue Team vor.

Voriger Artikel
Zwei, die sich menschlich und musikalisch verstehen
Nächster Artikel
Mehrum: "Geniale Stimmung" beim Dorffest

Sie führen jetzte die Bücherei in Bierbergen (von links): Claudia Reuter, Regina Pannicke, Petra Knop, Angela Lege, Anke Waßmann, Dörthe Bankes, Melanie Gras und Anke Kraska.

Quelle: sur

Während der Sommerferien ist die Dorfbibliothek innen und außen umgestaltet worden. Die Wiedereröffnung soll am Dienstag, 4. September, groß gefeiert werden: Von 16 bis 18 Uhr lädt das neue Team in die Bücherei an der Schulstraße ein. Für die Besucher gibt es Kaffee, Kuchen und Kekse, zudem können sie in den Regalen stöbern und die neuen Mitarbeiterinnen kennenlernen. „Auf die Kinder wartet eine kleine Überraschung“, verspricht Dörthe Bankes.

Sie ist eine der acht Frauen aus Bierbergen, die sich künftig ehrenamtlich um die Bücherei kümmern wollen - und sie damit vor der Schließung retten (PAZ berichtete). Denn weil immer weniger Kundschaft kam, hatten die Ortspolitiker schon mehrfach laut schon mehrfach laut darüber nachgedacht, wie lange die Bücherei wohl noch bestehen kann. Schließlich hat die Gemeinde Hohenhameln jedes Jahr etwa 4000 Euro für das Personal und 1400 Euro für neue Bücher ausgegeben - viel Geld, wenn man bedenkt, dass zuletzt nur 50 Bücher pro Monat ausgeliehen worden.

Wie sich das Interesse wieder steigern lässt, dafür hat das neue Team einige Ideen. Zunächst einmal ändern sich die Öffnungszeiten: Bisher hatte die Bücherei mittwochs von 14.30 bis 17 Uhr geöffnet, ab September öffnet sie dienstags von 16 bis 18 Uhr. „Zu dieser Zeit ist nebenan Kinderturnen“, sagt Angela Lege, eine der künftigen Bücherei-Mitarbeiterinnen. Danach könnten sich die Jungen und Mädchen noch Bücher mitnehmen, und Eltern, die auf ihre Kinder warten, könnten sich schmökernd die Zeit vertreiben. Zudem denken die Frauen über einen „Bücher-Bringdienst“ nach.

Zur Wiedereröffnung am heutigen Dienstag sind nicht nur neugierige Leseratten eingeladen, sondern auch der Ortsrat von Bierbergen, Hohenhamelns Bürgermeister Lutz Erwig sowie Katarina Wilms, die als Leiterin des Kreismedienzentrums Peine bisher für die Bierberger Bücherei verantwortlich war und das Team in der Anfangszeit unterstützen will.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung