Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Autorin Antje Szillat las für Kinder

Hohenhameln Autorin Antje Szillat las für Kinder

Hohenhameln. Die bekannte Kinderbuchautorin Antje Szillat besuchte Dienstag die Viertklässler der Grundschule Hohenhameln/Clauen. Sie las aus ihren „Rick“-Büchern, beantwortete Fragen der Schüler und gab anschließend Autogramme. Den Besuch hatte der Kulturverein Hohenhameln organisiert.

Voriger Artikel
Feuerwehrleute blickten auf das Jahr zurück
Nächster Artikel
Erwin zieht nach Irland

Die bekannte Kinderbuchautorin Antje Szillat las für die Viertklässler der Grundschule Hohenhameln/Clauen aus ihren Büchern. Auch Fragen der Schüler beantwortete Szillat.

Quelle: js

Für den Adventsmarkt hatten die Grundschüler in den vergangenen zwei Jahren Riesenweihnachtskugeln gestaltet. Als „Dankeschön“ für das Engagement der Schüler lud der Kulturverein jetzt Erfolgsautorin Szillat nach Hohenhameln ein. Sie ist vor allem für ihre Kinderbuch-Reihe „Rick“ bekannt, die sich um den gleichnamigen Jungen und seine zahlreichen lustigen Abenteuer dreht. Mittlerweile sind sechs Bücher der Reihe erschienen, dazu ein „Rick“-Witzebuch und ein Freundebuch.

Aus zwei der „Rick“-Geschichten las Szillat gestern für die rund 80 Viertklässler aus den beiden Schulstandorten in Hohenhameln und Clauen. Das erste Buch dreht sich um den elfeinhalb Jahre alten Titelhelden, der mit seinem Vater und dessen Kumpel Wutz in einer Männer-WG wohnt. Als sich der Vater in Ricks Lehrerin verliebt, wird es kompliziert und Rick versucht, die neue Flamme des Vaters schnell wieder los zu werden.

Bei den Viertklässlern kam die Geschichte gut an, immer wieder wurde herzlich gelacht und gejohlt. Auch als Ricks sechstem Abenteuer las Szillat, danach konnten die Grundschüler noch Fragen an die Erfolgsautorin richten. Ob man zum Beispiel reich vom Bücherschreiben wird: „Wenn man reich werden möchte, ist das nicht der erste Beruf, der mir in den Sinn kommt“, antwortete Szillat. „Aber ich kann einfach nicht anders, als zu schreiben“, beschrieb sie ihre Leidenschaft.

Zum Abschied gab es von den Schülern jede Menge Applaus. Szillat: „Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen für Geschichten begeistern, und dass ihr Spaß an Büchern habt.“ Den hatten die Schüler: „Ich fand es richtig gut“, resümierte Grundschüler Kelvin Schulz (10). „Ich lese zu Hause gerne und leihe mir auch Bücher aus. Ihre Bücher kannte ich nicht. Aber es war toll, eine Autorin kennen zu lernen.“

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung