Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Alte Turmuhr schwebt herab

Equord Alte Turmuhr schwebt herab

Heute kommt der Kran: Bevor der Kindergarten Equord und das ehemalige Lehrerhaus abgerissen werden, hieven Experten den Turm der alten Uhr vom First des Gebäudes und lagern ihn ebenso wie das historische Uhrwerk von 1910 ein. Turm und Uhr sollen am selben Ort ihren Platz zurückbekommen – wenn der neue Kindergarten steht.

Voriger Artikel
„14 Verletzte nach illegalem Autorennen“
Nächster Artikel
Schwerlast-Kran lüpft Türmchen

Der Equorder Turm mit der Glocke wird heute vom Dach geholt.

Hohenhameln-Equord . Zimmerermeister Andreas Westphal hat schon mal Maß genommen: Die Konstruktion des Turmes, etwa zwei bis drei Meter über Firsthöhe und geschätzte 600 Kilo schwer, soll im Stück herunter gehoben werden. Mit einem Autokran wollen die Männer des Arbeitskreises zum Erhalt der Turmuhr den schiefergedeckten Aufbau herunterholen. Die Kosten für den Abbau der Turmuhr zahlt der Ortsrat aus eigener Kasse, daher werden in diesem Jahr keine weiteren Zuschüsse an Vereine oder andere Organisationen verteilt.

Der Architekt des Kindergarten-Neubaus hat dem Ortsrat bei dessen Sitzung zugesagt, dass das Bauvorhaben kaum Auswirkungen auf das dörfliche Leben im Treffpunkt des Ortes haben wird. Das Mehrzweckgebäude könne während der gesamten Bauzeit weiter genutzt werden. Lediglich von Montag, 9. November, bis Mittwoch, 18. November, werde das Haus wegen der Abbruch-Arbeiten des bisherigen Kindergartens und des früheren Lehrerhauses geschlossen. Versorgungsleitungen müssen umgebaut werden.

Da auch der Jugendraum abgerissen wird, finden die Stunden für die Spiel- und Bastelgruppe übergangsweise im Mehrzweckgebäude statt. Die Stunden für die Jugendgruppen fallen aus. Die Equorder Gemeindeversammlung soll am Sonnabend, 6. Februar 2010, ab 18 Uhr stattfinden.

Michael Schröder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung