Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Alltag nach dem Wahltag

Hohenhameln Alltag nach dem Wahltag

Hohenhameln. Der alte und neue Bürgermeister Lutz Erwig (SPD) hatte nicht viel Zeit, sich über den Wahlsieg zu freuen - gestern herrschte schon wieder Alltag im Hohenhamelner Rathaus. Fast jedenfalls.

Voriger Artikel
Clauen hat königlichen Ortsbürgermeister
Nächster Artikel
Offenes Atelier in Stedum: Glasvisionen und prämierte Objekte

Bürgermeister Lutz Erwig strahlte am Wahlabend.

Quelle: im

Der Verwaltungschef kam gestern später als sonst ins Büro - aber nur 15 Minuten. „Es ist ein ganz normaler Arbeitstag für mich. Wir können ja nicht aufhören, sondern haben viele Aufgaben vor uns“, sagt Erwig.

Die große Feier zum 40-jährigen Bestehen der Gemeinde rund ums Rathaus steht bald an, letzte Details müssen noch geplant werden. Und: „Bis zur Sommerpause wollen wir auch weitere Projekte vorantreiben. Derzeit bereiten wir die Erweiterung der Krippenplätze für die Ausschüsse und den Gemeinderat vor, und gemeinsam mit der Grundschule soll bis Herbst der Antrag zur Einrichtung einer Ganztagsschule gestellt werden.“ Auch die Kreisfusions-Debatte müsse stetig vorangetrieben und aus Sicht der Gemeinde beurteilt werden. „Dafür bin ich ja in der Lenkungsgruppe des Landkreises“, sagt Erwig.

Während SPD und CDU bei der Europawahl in Hohenhameln ähnliche Ergebnisse erreichten (siehe Text und Ergebnisse unten), setzte sich SPD-Politiker Erwig mit 63,6 Prozent klar durch. „Die Bürgermeisterwahl ist vor allem in kleineren Kommunen immer eine Personenwahl. Hier kennt man sich und man weiß, was man voneinander halten soll“, sagt Erwig.

Die Wähler zeigten ihre Zustimmung an der Wahlurne. Zeit zum Feiern hatte der „neue alte“ Bürgermeister dann zumindest am Wahlsonntag. „Wir haben mit vielen Freunden, Anhängern und Unterstützern das Wahlergebnis diskutiert und gefeiert.“

Auch bei denen herrschte Freude über das klare Ergebnis. Die Hohenhamelner FDP hatte ihren Wählern vor der Wahl ebenfalls empfohlen, Lutz Erwig die Stimme zu geben. „Ich bin mit dem Ergebnis der Bürgermeisterwahl sehr zufrieden. Es ist ein absolut deutliches Votum für Erwig, das uns jetzt im Rat die konstruktive Weiterarbeit an unseren Zielen ermöglicht“, sagt FDP-Gemeinderatsherr Malte Cavalli. „Schulstandort, Ganztagsschule, Kreisfusion und Co. können jetzt angegangen werden.“

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung