Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
40 Jahre Kindergarten Equord:Kinder lachten, sangen und tanzten

Hohenhameln 40 Jahre Kindergarten Equord:Kinder lachten, sangen und tanzten

Equord. Nicht nur die Gemeinde Hohenhameln, auch der Kindergarten in Equord feiert dieses Jahr 40-jähriges Bestehen.

Voriger Artikel
Ausgelassene Stimmung bei der Königsproklamation
Nächster Artikel
Trio Giocoso trat in Hummers Kultursalon auf

Die Leiterin des Kindergartens Equord, Martina Meier-Becker, begrüßte die Gäste im Dorfgemeinschaftshaus.

Quelle: in

Viele der Gäste, die nun bei der offiziellen Feier im Dorfgemeinschaftshaus des Ortes anwesend waren, hatten eine persönliche Verbindung zu der Einrichtung, - nicht nur, dass ihre Kinder den Kindergarten besuchen.

Auch Pastor Werner Bähr, dessen Kinder selber vor vielen Jahren den Kindergarten besuchten, gehörte zu ihnen. Er begrüßte die Gäste bei einem Gottesdienst, der den Auftakt für den Tag bildete. Die kleinen Besucher standen dabei im Vordergrund. Zusammen mit dem Kinderliedermacher Reinhard Horn sangen sie auf der Bühne.

16 Kindergarten-Kinder hatten sich extra für den Anlass zusammengetan. „Die Kinder haben das zwei Mal vorher geübt“, sagte die Leiterin des Kindergartens Martina Meier-Becker stolz. Daneben hob sie unter anderem Erzieherin Beate Langner hervor. Sie arbeitet seit Eröffnung der Kindertagesstätte in Equord und durfte als Anerkennung Blumen von den Kindern entgegen nehmen.

Uwe Semper, der als Vertreter der Gemeinde Hohenhameln gratulierte, nutzte die Gelegenheit, die Kinder zu fragen, ob sie zufrieden mit ihrem 2010 neu gebauten Kindergarten seien. Das wurde einstimmig bejaht.

Auch Peines Superintendent Dr. Volker Menke hatte lobende Worte für die Erzieherinnen mitgebracht: „Bei einem Besuch habe ich gemerkt, dass die Mitarbeiter hier für die Kinder brennen“, sagte er. Nach den Grußworten hatten alle Gäste die Gelegenheit, sich den Kindergarten persönlich anzuschauen und auf das Jubiläum anzustoßen.

Weiterer Programmpunkt war dann das Mitmach-Konzert mit Liedermacher Reinhard Horn. Unter dem Motto „Lachen, Singen, Tanzen“ durften Kinder und natürlich auch die Erwachsenen zu seinen selbst komponierten Liedern tanzen und mitsingen.

Horns Mission ist es, Kinder und Eltern zum gemeinsamen Singen zu motivieren, sagt er. „Ich finde seine lockere Art, die Leute zu animieren und ihnen die Lieder beizubringen sehr gut“, sagte Meier-Becker. Horn tourt mit seinen Liedern durch Deutschland und ist auch im Fernsehen bei Kinderprogrammen zu sehen.

in

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung