Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
26 Jahre Volleyball-Freundschaft

Hohenhameln und Brandis 26 Jahre Volleyball-Freundschaft

Im September 1990 unterzeichneten die Gemeinde Hohenhameln und die Stadt Brandis bei Leipzig einen Partnerschaftsvertrag. Bereits im Vorfeld trafen sich Vertreter der örtlichen Vereine.

Voriger Artikel
Nordzucker informiert über Nachhaltigkeits-Strategie
Nächster Artikel
Focus-Money: Deutschlandtest-Siegel für Nordzucker

In diesem Jahr trafen sich die Volleyballer aus Hohenhameln und Brandis in Tangermünde in der Altmark.

Quelle: Helmut Schmid

Hohenhameln. So reiste schon im März eine Delegation der Volleyballsparte des TSV Hohenhameln mit ziemlich gemischten Gefühlen nach „drüben“ und war überrascht von dem überaus freundlichen Empfang. Aus diesem ersten Kontakte sollte sich eine Freundschaft entwickeln, die bis heute Bestand hat.

Der Volleyballvergleich ging zwar ziemlich deutlich zugunsten der Gastgeber aus, dennoch wurden für die Zukunft regelmäßige Treffen, immer abwechselnd in Hohenhameln und Brandis vereinbart“, blickt Helmut Schmid von der Volleyballsparte zurück.

Aus den anfangs noch sportlichen Begegnungen entstanden sehr schnell Freundschaften zwischen den Familien mit Wochenendbegegnungen im jeweils anderen Teil Deutschlands. Auf diese Weise kann jetzt auf 26 erlebnisreiche Jahre seit der Grenzöffnung zurückgeblickt werden.

Später kam man dann auf „neutralem“ Boden zusammen. Thüringer Wald und Wartburg, Schneekoppe und Riesengebirge, Wörlitz, Erzgebirge und Kyffhäuser, Weimar und Erfurt auf der einen Seite, Harz, Weserbergland und Hannoversch-Münden, Rhön und Fulda, Hameln, Kassel, Uelzen und Lüneburger Heide auf der anderen Seite waren nur einige der gemeinsamen Ziele.

In diesem Jahr war das Ziel Tangermünde in der Altmark. Die mittelalterliche Kaiser- und Hansestadt oberhalb der Elbe überraschte mit einem historischen Stadtkern und einer gut erhaltenen Altstadt mit Fachwerk- und Backsteinbauten. Originelle Cafés und Restaurants luden zur Einkehr ein, ebenso wie kleine, gemütliche Lädchen.

Auf dem Programm standen neben einer Stadtführung auch eine Planwagenfahrt durch die Elbtalauen und eine Schifffahrt mit Blick auf die fast vollständig erhaltene Stadtbefestigung.

„Wir freuen uns alle Teilnehmer beim Treffen im nächsten Jahr wiederzusehen“, verrät Schmidt.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Verabschiedung von Bürgermeister Michael Kessler
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung