Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
100 Jahre „Weißes Roß“: Ausstellung und Kino

Hohenhameln 100 Jahre „Weißes Roß“: Ausstellung und Kino

Hohenhameln. Vor 104 Jahren brannte es in Hohenhamelns Ortsmitte. Das Gasthaus Wilhelm Köppe, das an der Clauener Straße/Ecke Weberstraße stand, fiel den Flammen zum Opfer. Es war zuvor lange Jahre die Gastwirtschaft mit Biergarten der Ortschaft gewesen. Ein Jahr später wurde am selben Standort das moderne Landgasthaus „Zum weißen Roß“ gebaut. Am Wochenende gibt es eine Ausstellung und ein buntes Programm, um der mehr als hundertjährigen Geschichte des Gebäudes zu gedenken.

Voriger Artikel
Gänse versanken fast im Gillteich-Schlamm
Nächster Artikel
„Helge und das Udo“ treten in Hohenhameln auf

Was einst das Gasthaus Wilhelm Köppe (links) war, wurde nach einem Brand (1910) im Jahr 1911 als modernes Landgasthaus „Zum weißen Roß“ aufgebaut.

Quelle: oh

Anlässlich des 40. Gemeindegeburtstags in diesem Jahr haben Heimatverein, Kulturverein, Panisches Orchester und die Gemeinde die Ausstellung zusammengestellt.

Im Jahr 1911 war das „Weiße Roß“ als modernes Landgasthaus mit gemütlich eingerichteten Fremdenzimmern, Kegelbahn und großem Saal inklusive Bühne gebaut worden. Eröffnung war am 20. Dezember 1911. „Das ‚Weiße Roß‘ hat in über 100 Jahren viel erlebt und könnte viele Geschichten erzählen von Menschen, vom Wandel in Hohenhameln und vom Auf und Ab im Leben“, sagt Uta Hilker vom Panischen Orchester. „Wir haben gemeinsam einige dieser Geschichten zusammengetragen.“

Das Programm

Samstag, 12. April: Um 14 Uhr beginnt der Nachmittag mit einem Lied vom Panischen Orchester. Im Anschluss wird die Ausstellung eröffnet, es gibt mehr Musik der Panischen Musiker und Erklärungen zu den historischen Bildern. Ab 15 Uhr: Kaffee und Kuchen im großen Saal und es wird ein Film über das ehemalige Gasthaus „Zum Weißen Roß“ von Bruno Riese gezeigt. Zeitgleich findet nebenan der Tag der offenen Tür im Gesundheitszentrum statt, das ebenfalls in Räumen des ehemaligen Gasthauses untergebracht ist.

Sonntag 13. April: Ab 15 Uhr Erklärung der Ausstellung, Kaffee und Kuchen im großen Saal und der Film „Das weiße Rössl am Wolfgangsee“ im nachempfundenen Landkino.

Samstag 3. Mai: Ab 15 Uhr gibt es wieder Erklärungen zur Ausstellung, Kaffee und Kuchen im großen Saal, Filme über Hohenhameln von 1958 und 1990 von Bruno Riese mit Erläuterungen von Otto Köhler.

Sonntag, 4. Mai: Ab 15 Uhr Erklärungen zur Ausstellung, Kaffee und Kuchen, Film: Don Camillo und Peppone.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung