Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hohenhameln
Wasserschaden in Mehrum
In einem Mietshaus im Mehrum tropfte Wasser durch die Decke. Die Feuerwehr sorgte dafür, dass das Wasser abgestellt werden konnte.

Zu einem Wasserschaden an der Straße Weißestiegsfeld in Mehrum wurde die Ortswehr am Freitagabend um 19.22 Uhr alarmiert. Wasser tropfte durch die Decke.

mehr
Begräbniskultur ändert sich
Pastor Hans Schweda (r.) mit Uta und Wilhelm Hilker (M.) sowie Jutta Müller vom Kirchenvorstand mit Enkeltochter Mathea am alten Grabstein der Familien Neske und Schenk.

Die Begräbniskultur auch in ländlichen Regionen wandelt sich: In Hohenhameln hat die Kirchengemeinde deshalb reagiert und gestaltet den Friedhof neu. Die ehrenamtlichen Friedhofsverwalter Uta und Wilhelm Hilker zeigten mit Pastor Hans Schweda die ersten Ergebnisse.

mehr
Thema „Kräuter für die Sinne“
Der Sinnesgarten am Haus am Pfingstanger wurde im vergangenen Jahr von Senioren, dem Generationenhilfeverein und Realschülern gemeinsam angelegt.

Am Freitag, 7. April, öffnet der Sinnesgarten in Hohenhameln seine Türen: Beim Tag des offenen Sinnesgartens können sich Besucher ab 15 Uhr rund um das Projekt informieren.

mehr
Unter den Zuhörern waren zahlreiche Feuerwehrleute. Viele waren in Uniform oder Einsatzkleidung gekommen.

Das war sicher eine der am besten besuchten Ratssitzungen in der Gemeinde Hohenhamelnt: Mehr als 150 Zuhörer waren gekommen, viele von ihnen fanden keinen Platz mehr im Sitzungssaal und verfolgten die Diskussionen vom Flur aus. Es ging um strittige Themen wie mögliche Kürzungen bei der Feuerwehr. Dies wurde aber abgelehnt.

mehr
4000 Liter Löschmittel vor der Kläranlage abgefangen
Das Klärwerk in Mehrum aus der Luft gesehen.

Derzeit muss das Abwasser der Kläranlage in Mehrum über die Triftstraße abgefahren werden. Grund dafür ist Löschmittel, das von einem defekten Tank eines benachbarten Betriebes ins Kanalnetz und weiter zur Kläranlage gelangt war.

mehr
Hohenhameln
Einsparmöglichkeiten in der Gemeinde Hohenhameln: Der Brandschutz kostet viel Geld. Wären überörtliche Strukturen eine Möglichkeit, um Kosten zu sparen? Auch der Gemeindebus ist teuer. Heute wird darüber entschieden, ob er abgeschafft wird.

In Hohenhameln ist Sparen angesagt: In der Ratssitzung vom 15. Dezember 2016 hatte sich ein Arbeitskreis gebildet, dessen Aufgabe es ist, alle freiwilligen Ausgaben auf den Prüfstand zu stellen (PAZ berichtete). Die Gruppe ist nicht untätig geblieben - das spiegelt sich der Tagesordnung zur heutigen Ratssitzung (18 Uhr, Sitzungssaal Rathaus).

mehr
Kohlrabi-Express
Wenn der Rat zustimmt, fährt der gemeindeeigene Bus im Juli zum letzten Mal durch Hohenhameln.

In der Gemeinde Hohenhameln werden derzeit von einem Arbeitskreis alle freiwilligen Ausgaben kritisch geprüft.

mehr
Generationenhilfe Hohenhameln:
Fast 5000 Menschen nahmen 2016 an Veranstaltungen in der Begegnungsstätte „Mittelpunkt“ teil. Nicht alle können den Weg dorthin selbstständig bewältigen. Ein Vereinsbus soll helfen.

Mobilität stellte für die 2012 gegründete Generationenhilfe in Hohenhameln schon von Beginn an ein Problem dar. Nun sind Mitglieder und Helfer des Vereins optimistisch, mit der Anschaffung eines Busses die Lösung auf den Weg zu bringen.

mehr
Anmeldungen stark gestiegen
Kindergartenkinder beim Spielen.

Carolin Tomkowiak aus Hohenhameln ist sauer: „Wir suchen zum August einen Kindergartenplatz für unseren Sohn, aber überall wird gesagt, es sei kein Platz frei. Das kann doch nicht sein!“ In Hohenhameln gebe es einfach zu wenig Plätze, bemängelt die junge Mutter.

mehr
Reisebericht
In der Pause studierten die Zuhörer die Reiseprospekte und PAZ-Berichte über die Weltreise und genossen einen Pausen-Pisco.

Exakt vor neun Jahren bereiste das Trainbuff-Quartett um Helmut Lange den amerikanischen Kontinent von New Orleans nach Feuerland. Auf Einladung des Kulturvereins Hohenhameln zeigte der ehemalige Realschullehrer jetzt im Dorfgemeinschaftshaus seine faszinierende, zweiteilige Tonbildschau darüber zum wiederholten Male.

mehr
Freiwillige Feuerwehr wirbt um Mitarbeit
Die Freiwillige Feuerwehr Mehrum wurde vom Förderverein mit einem „Gafferbanner“ ausgestattet.

Eine ungewöhnliche Ergänzung ihrer Ausstattung bekam die Freiwillige Feuerwehr Mehrum von ihrem Förderverein: Ein so genanntes „Gafferbanner“ soll künftig Geschädigte vor neugierigen Blicken schützen und gleichzeitig für die Mitarbeit bei der Feuerwehr werben.

mehr
Equord soll an Modellprojekt teilnehmen
In Equord soll am Mehrzweckgebäude mit dem dahinter liegenden Kindergarten eine Tempo-30-Zone entstehen.

Das Modellprojekt Tempo 30 hat Ende Januar, als über eine Testphase auf der Celler Straße diskutiert wurde, bereits in Peine für erhitzte Gemüter gesorgt. Nun bekundet die Ortschaft Equord Interesse, für ihre Ortsdurchfahrt ein entsprechendes Gutachten erstellen zu lassen.

mehr
2 4 5 ... 214

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Peiner Autofrühling
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung