Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zwischen Bambus und asymmetrischen Ulmenblättern

Abbensen Zwischen Bambus und asymmetrischen Ulmenblättern

Abbensen. „Das ist doch eine Heckenbraunelle“, sagte Reinhard Weidner in seinem Biotop stehend und dem Gesang eines Vogels lauschend. Ein Besucher stimmte ihm zu. Gestern öffnete Weidner zum ersten Mal in diesem Jahr sein Biotop für Naturinteressierte. Um die 100 Leute kamen und ließen sich von dem Dendrologen Weidner, dem Baumkundler, einige der 240 Arten aus dessen Arboretum erklären.

Voriger Artikel
100 Kinder beim Human-Tablesoccer-Turnier der Gemeindejugendpflege
Nächster Artikel
Ballett-Elefanten trafen auf wilde Frösche

Reinhard Weidner (vorne rechts) erklärte den Besuchern im Arboretum die Besonderheiten interessanter Gehölze.

Quelle: in

Vor zehn Jahren begann er damit, Bäume unterschiedlichster Herkunft anzupflanzen. Heute hat er solche aus China, etwa Bambus, oder Südamerika, zum Beispiel mexikanische Tanne.

„Zu denen kam ich, weil mich eine Familie anrief, die diese Bäume züchtete und sie gaben mir welche ab.“ Kurzweilig erzählte Weidner den Gästen die Anekdoten, wie er zu bestimmten Bäumen gekommen war.

Die Besucher konnten das Arboretum alleine oder bei einer Führung durch den Besitzer erkunden. „Ich wohne nebenan, mein Mann mäht sogar für Herrn Weidner manchmal den Rasen, aber ich war selbst noch nie hier drinnen“, sagt Louise Heitmüller. „Man denkt gar nicht, dass das so weit nach hinten geht“, sagte sie und staunte. Auf insgesamt einem Hektar wachsen Weidners Bäume.

Der erklärte währenddessen schon die nächste Kuriosität: „Die Ulme ist die einzige Pflanze weltweit, deren Blätter asymmetrisch wachsen“, sagte er und hielt ein Blatt in die Höhe.

„Und schauen Sie hier, diese Buchen-Mutation entstand auf vier Plätzen in Europa gleichzeitig - und die liegen alle auf einer Linie, geografisch betrachtet“, sagte er.

Neben der bereits erwähnten Heckenbraunelle leben auch Frösche auf dem Gelände. „Ich habe hier am Steinplatz auch schon einmal eine Ringelnatter gesehen“, sagte Weidner. Wer das Biotop besucht, kann sie vielleicht auch entdecken.

in

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung