Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Wipshausen: Die Glocken hängen wieder

Edemissen-Wipshausen Wipshausen: Die Glocken hängen wieder

Wipshausen . Es ist geschafft: Gestern Mittag wurden die beiden frisch sanierten Glocken der St.-Sebastian-Kirche Wipshausen wieder im Turm installiert. Damit wird der ehrgeizige Zeitplan eingehalten und ein Traum wahr: Zum Konfirmationsgottesdienst am kommenden Sonntag erklingt wieder das volle Geläut.

Voriger Artikel
Kurt Hoffmann lebt seit 60 Jahren bei den Ebelings
Nächster Artikel
Ferienprogramm: Kinderreporter unterwegs

Mit dem Hubwagen wurden die Glocken in die Kirche geschafft, und dann mit dem Flaschenzug in den Turm gezogen.

Quelle: Tanja Wosnitza

Fast eineinhalb Jahre ist es her, dass in Wipshausen das "Jahr der Glocken" eingeläutet wurde. In vielen Aktionen haben nicht nur die Gemeindemitglieder und das Pastorenehepaar Seelenbinder Geld für die Glocken zusammengetragen. Unter anderem wurde vergangene Woche zum zweiten Mal für diesen Zweck Altkleider gesammelt.

Gestern nun wurde es richtig spannend: Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wurden die beiden aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts stammenden Glocken wieder zurück in den Kirchturm gezogen. "Sie passen nicht durch das Schallloch. Deswegen werden sie im Turm mit einem Flaschenzug nach oben gezogen", erklärte Pastor Hartmut Seelenbinder.

Ein Gabelstapler brachte die Glocken aus der benachbarten Garage, die als Zwischenlager diente, zur Kirche. Dort hatten sich zahlreiche schaulustige Wipshäuser versammelt. Das letzte Stück bis in den Turm legen die beiden 400 und 200 Kilogramm schweren Glocken auf einem Hubwagen zurück. Die Handwerker verstanden ihr Handwerk: Routiniert bewältigten sie mit ihrer kostbaren Fracht einige kleine Stufen. Im Turm angekommen, wurden die Glocken mit Seilzug und Muskelkraft in die Höhe gehievt.

"In den nächsten Tagen werden die Glocken am ebenfalls neuen Glockenstuhl befestigt und die ganze Technik wird installiert, am Donnerstag kommt das Ziffernblatt der Uhr an den Turm", beschreibt der Pastor das weitere Vorgehen.

"Am Freitagabend um 18 Uhr wollen wir mit einer Andacht die Rückkehr der Glocken feiern. Den ersten richtigen Einsatz haben sie dann am kommenden Sonntag bei der Konfirmation", so Seelenbinder.

taw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung