Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Von Buchen, Eichen und Mammutbäumen

Edemissen Von Buchen, Eichen und Mammutbäumen

Abbensen. Ein Baum ist ein Baum, und viele Bäume sind ein Wald. Oder aber ein Arboretum, wie das von Dr. Reinhard Weidner in Abbensen, wo gestern neun Ganztagskinder der örtlichen Grundschule zu Besuch waren.

Voriger Artikel
Junggesellen auf großer Fahrt
Nächster Artikel
Am Wochenende steigt in Alvesse das Schützenfest

Die Abbenser Grundschüler erfuhren im Schutz des Mammutbaums von Dr. Reinhard Weidner in dessen Arboretum viel über Pflanzen.

Quelle: Kerstin Wosnitza

Ein wenig Pech hatten die jungen Besucher, denn genau während ihrer Zeit im Arboretum ging ein Gewitter nieder. Doch Dr. Weidner ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Im Schutz des großen Mammutbaums war es beinahe trocken und die Kinder lernten gleich, was es mit dem Spruch „Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen“ auf sich hat, wenn es gewittert.

„Da ist tatsächlich etwas dran“, sagt Dr. Weidner zu der umstrittenen Volksweisheit. Die meterlangen Pfahlwurzeln der Eichen nämlich reichen bis ins Grundwasser, und Blitze suchen sich den Weg zum Wasser. Buchen hingegen sind Flachwurzler, und in die schlage ein Blitz seltener ein. Und wie erklärt sich dann die Weisheit „Weiden sollst du meiden“, wo Weiden doch auch flache Wurzeln haben? „Ganz einfach: Die Äste der Weiden hängen oft ins Wasser“, hat der Baum-Liebhaber auch hier eine Antwort parat.

Und wo schon mal alle unter dem großen Mammut-Baum stehen, wird auch gleich noch ein weiteres Naturereignis erklärt: Mammutbäume sind nämlich perfekt auf Waldbrände vorbereitet. Ihre dicke Rinde ist ganz weich, weil sehr wasserhaltig. So überstehen die Bäume Brände gut, und auf der verbrannten und damit kahlen Erde können sich die Samen nahezu ohne Konkurrenz entwickeln.

Als das Gewitter sich verzieht, weist Weidner die Kinder und ihre Betreuerin Sandra Wilck auf ein weiteres Phänomen hin: Während des Unwetters war es sehr still, doch als der Regen nachlässt, fangen die Vögel besonders heftig an zu singen: „Als wenn sie froh sind, dass das Gewitter sich verzieht!“

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung