Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Viele Hundert Gäste kamen zum Kartoffelfest

Wehnsen Viele Hundert Gäste kamen zum Kartoffelfest

Wehnsen. Der Kartoffelmarkt in Wehnsen ist weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt. Am Wochenende fand er wieder einmal statt und viele Hundert Besucher kamen.

Voriger Artikel
Pferdeherpes grassiert im Peiner Land
Nächster Artikel
Wipshäuser irritiert über „Sprengungen“

Beim Kartoffelmarkt in Wehnsen war wieder einmal jede Menge los. Nicht alles drehte sich nur um die tolle Knolle, die Abwechslung kam bei den Besuchern gut an.

Wehnsen. Der Kartoffelmarkt in Wehnsen ist weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt. Am Wochenende fand er wieder einmal statt und viele Hundert Besucher kamen.

Dass der Markt sehr beliebt ist, zeigte sich bereits am Samstagmittag. Es war kaum ein Durchkommen mehr möglich und auch nur Besucher mit sehr viel Geduld konnten sich die beliebten Kartoffelpuffer schmecken lassen, denn die Schlange auf dem Hof Mohrwinkel war unendlich lang. Das trübte die herrschende Volksfeststimmung aber nicht - und entgehen lassen darf man sich diese Leckerei ja nun auch nicht.

Neben Spezialitäten rund um die tolle Knolle - beispielsweise Kartoffelbrötchen, Kartoffelsuppe und Pellkartoffeln mit Quark - hatten die Organisatoren für jeden Geschmack etwas dabei: Dekorationen für Haus und Garten, Körnerkissen für die Gesundheit, personalisierte Frühstücksbrettchen, Taschen, Schmuck und allerlei mehr konnte man im Ortskern erstehen und sich auf ein nettes Pläuschchen mit den Marktbeschickern einlassen. Obst, Gemüse und Honig erstand man auf Hoorns Hof und leckere Konfitüren für das Frühstück gab es auf Hof Hacke. Alle Höfe konnten sich über großen Zulauf und ausgelassene Stimmung freuen. Besonders interessant war der Stand von Werner Behm aus Braunschweig, denn bei ihm gab es Kartoffeln in verschiedenen Farben. „Die Kartoffelzucht ist mein Hobby. Jedes Jahr züchte ich verschiedene Sorten und bringe sie mit zum Kartoffelfest nach Wehnsen. Ich komme schon mehr als zehn Jahre hier her“, plauderte er.

Kinder kamen unter anderem auf Hof Winkelmann auf ihre Kosten. Dort gab es Ponyreiten und Kutschfahrten, während an anderer Stelle ein Karussell seine Runde drehte. Da alle Höfe so gelegen waren, dass man auf dem Dorfplatz zusammenkam, tummelten sich gerade hier sehr viele Menschen und genossen nicht nur das abwechslungsreiche Angebot, sondern auch die wärmenden Sonnenstrahlen. Hunderte Besucher waren am Wochenende unterwegs und kamen von nah und fern, wie die Autokennzeichen auf dem Parkplatz zeigten - das Wehnser Kartoffelfest ist eben ein beliebtes Ausflugsziel.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung