Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Umbau der Panzerkurve soll im Sommer beginnen

Edemissen Umbau der Panzerkurve soll im Sommer beginnen

Edemissen. Der Umbau der sogenannten Panzerkurve (PAZ berichtete) im Verlauf der Bundesstraße 444 vor der Ortseinfahrt Edemissen aus Richtung Stederdorf kommend soll in diesem Jahr erfolgen. Die in diesem Zusammenhang notwendigen Baumfällungen im Seitenbereich der Straße sind bereits erfolgt.

Voriger Artikel
In Oelerse lässt es sich gut wohnen
Nächster Artikel
Dollbergen: Neue Park-and-ride-Anlage wird 2017 gebaut

An der Panzerkurve wurden in Vorbereitung des Umbaus bereits Bäume gefällt.

Quelle: wos

„Das Fällen der Bäume muss aus Naturschutzgrunden vor dem 1. März erledigt sein“, erklärt Michael Peuke von der zuständigen Landesbehörde für Straßenbau in Wolfenbüttel auf Nachfrage der PAZ.

Der Beginn der eigentlichen Bauarbeiten ist aber erst für die Jahresmitte geplant. „Wir werden die Bürger natürlich rechtzeitig vorher informieren“, verspricht Peuke. Zu eventuellen Sperrungen, Änderungen der Verkehrsführung oder anderen Einschränkungen konnte er noch nichts sagen.

Ziel der geplanten Baumaßnahme soll in erster Linie die Verbesserung der Sicherheit sein, hieß es schon im Zusammenhang mit dem Planfeststellungsverfahren. In der Kurve ereigneten sich immer wieder schwere Unfälle, mehrfach auch mit tödlichem Ausgang. Im Jahr 2010 wurde die Geschwindigkeit im Bereich der Biegung auf Tempo 70 reduziert. Das hat eine Verbesserung gebracht, doch noch immer gilt die Kurve als Unfallschwerpunkt. Viele der Unfälle seien recht diffus, sagt Peuke. Die Fahrzeuge würden regelrecht aus der Kurve hinausgetragen.

Das ist geplant: Der Streckenverlauf soll grundsätzlich nicht verändert werden, und auch künftig wird es eine Fahrbahn in jede Richtung geben. Veränderungen wird es in Bezug auf den Wirtschaftsweg geben, dessen Zufahrt derzeit im Scheitelpunkt der Kurve liegt. Diese Zufahrt soll um rund 200 Meter verlegt und mit einem anderen Weg verbunden werden.

Zudem werden an der Seite der Fahrbahn Planken aufgestellt, und die Decke der bei Staus auf der Autobahn 2 als offizielle Umleitungsstrecke ausgewiesenen, viel befahrenen Straße wird erneuert. Die Kosten der Baumaßnahmen belaufen sich voraussichtlich auf rund 480 000 Euro.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung