Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Turnkinder im Dienste des Weihnachtsmanns

Edemissen Turnkinder im Dienste des Weihnachtsmanns

Wipshausen. Der Weihnachtsmann war zu Besuch bei den Turnkindern des TSV Wipshausen - und er benötigte die Hilfe der Jungen und Mädchen.

Voriger Artikel
Hannelore Höfs brachte in 20 Jahren rund 800 Kindern das Schwimmen bei
Nächster Artikel
Polizist Hans-Jörg Iffarth ist im Ruhestand

Erinnerung an die Weihnachtsfeier: Gruppenfoto vor dem Weihnachtsbaum.

Quelle: oh

In der diesjährigen Weihnachts-Turnstunde des TSV Wipshausen unter der Leitung von Stefanie Edler hatten die Turnkinder eine Menge zu tun: Denn der Weihnachtsmann brauchte Hilfe.

Natürlich übernahmen die Kinder gern die wichtigen Aufgaben der Weihnachtswichtel. So transportierten sie schwere Geschenke auf einem Rollbrett durch einen Parcours. Wunschzettel mussten durch das Überqueren von Hindernissen in den Weihnachts-Postkasten geworfen werden. Herabgefallene Sterne wurden wieder am Himmel befestigt, die Himmelsleiter wurde erklommen, die Rodelbahn hinuntergerutscht - und die ausgebüxten Rentiere mussten wieder eingefangen werden.

„Zur Freude der Kinder stattete ihnen der Weihnachtsmann auch noch persönlich einen Besuch ab, bedankte sich herzlich für ihre großartige Hilfe und verteilte kleine Geschenke“, sagt Edler.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung