Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Seniorentreff: Sommerpause geht zu Ende

Edemissen Seniorentreff: Sommerpause geht zu Ende

Edemissen. Seit vielen Jahren treffen sich die Senioren aus Edemissen regelmäßig im Rathauskeller der Gemeinde. Dabei gibt es nicht nur Kaffee und Kuchen und Geselligkeit, sondern auch viele unterschiedliche inhaltliche Angebote.

Voriger Artikel
Kristin Volkmer schaffte das Triple
Nächster Artikel
Mit dem Rad von Lausanne über Wipshausen nach Stockholm

Auch eine Faschingsfeier stand beim Seniorentreff in Edemissen im ersten Halbjahr 2013 auf dem Programm.

Quelle: oh

Die Senioren konnten beim letzten Treffen vor der Sommerpause auf ein erlebnisreiches Halbjahr zurückblicken. Nicht nur Spiele- und Klönnachmittage, Videonachmittage mit alten „Kult-Filmen“ sowie eine Faschingveranstaltung mit „Heinz“ und ein Musiknachmittag standen auf dem Programm des alle zwei Wochen stattfindenden Treffs. Auch ein Referat von der Kriminal-Polizei Braunschweig über vorbeugende Maßnahmen gegen „Trickdieberei und Einbruch“ und eine Autorenlesung mit Renate Lorentz hörten die Senioren mit Interesse.

Höhepunkte waren der Theaterbesuch in Equord und eine Halbtagesfahrt nach Berklingen zum „Singenden Wirt“. Für das leibliche Wohl haben, wie schon seit vielen Jahren, die Damen Magrit Munzel, Irmgard Klingenberg, sowie Ingrid Russek gesorgt. Sie werden auch weiterhin den guten Geschmack bei Kaffee und Kuchen treffen.

Der erste Senioren-Treff nach der Sommerpause findet am Mittwoch, 4. September, ab 15 Uhr statt. „Für das zweite Halbjahr ist schon wieder einiges geplant“, verrät Seniorenkreisleiter Manfred Kölling. Angedacht sind Spiele-, Video- und Klönnachmittage sowie diverse Vorträge. Höhepunkte sollen ein im Oktober veranstalteter Theaternachmittag mit dem „Seniorentheater Wundertüte“ in der Aula der Grundschule „Drachenstark“ (Näheres wird demnächst veröffentlicht) und eine für Donnerstag, 12. September, geplante Halbtagesfahrt zum Okersee im Harz sein.wos E Bei der Tagesfahrt sind noch einige wenige Plätze frei. Anmeldungen nehmen Heinz Nörenberg, Telefon 05176 7380, und Manfred Kölling (05176/922593) entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung