Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Selten: Steinkauz-Nachwuchs im Peiner Land

Edemissen Selten: Steinkauz-Nachwuchs im Peiner Land

Eddesse. Offensichtlich ein wenig im Kalender geirrt hat sich ein Steinkauzpärchen in Eddesse: Eigentlich sollte es jetzt erst Eier legen. Doch es war der Zeit voraus und die Jungen haben schon das Nest verlassen. „Steinkauz-Nachwuchs ist bei uns selten“, sagt Jürgen Heise vom Naturschutzbund in Peine.

Voriger Artikel
Musikverein bald ein "e.V."
Nächster Artikel
Hufschmied Markus Katter hat Hobby und Beruf verbunden

Einer der jungen Steinkäuze.

Quelle: Christian Bierwagen

Zur Kinderstube wurde eine alte Buche auf dem Hof von Karl-Otto Müller in Eddesse. „Vor einiger Zeit war ein Ast abgebrochen. An der Bruchstelle hat sich offensichtlich eine Höhle gebildet, die die Vögel als Brutplatz genutzt haben“, sagt Müller. Selbstverständlich solle der Baum jetzt entgegen der ursprünglichen Planung stehenbleiben. Vielleicht wird er auch in anderen Jahren ein Zuhause für Steinkäuze, denn die Vögel leben in Dauerehe und halten am einmal gewählten Brutplatz gern fest, ist in der einschlägigen Literatur nachzulesen.

„Ich dachte, ich gucke nicht richtig, als ich den ersten der Jungvögel gesehen habe. Er saß auf meinem Trecker und ließ sich leicht einfangen“, erzählt Müller. Weil es noch so früh im Jahr ist, habe er sich Sorgen gemacht und sei mit dem Tier nach Leiferde ins Artenschutzzentrum gefahren. „Dort hat man mich beruhigt. Der Vogel sei wohl genährt und auch sonst in einem guten Zustand, und ich solle ihn ruhig wieder frei lassen“, erzählt der Eddesser. Später habe er dann bemerkt, dass es noch zwei weitere Jungvögel gibt. Sie alle tummeln sich nun gesund und munter auf seinem Hof und werden von ihren Eltern noch liebevoll versorgt.

Sehr erfreut über die Nachricht zeigte sich Jürgen Heise, Leiter der Eulengruppe der Nabu-Kreisgruppe Peine. „Es ist selten, dass bei uns Steinkäuze brüten. Wir haben vom Nabu schon Nistmöglichkeiten geschaffen, aber bisher leider ohne Erfolg“, sagte er.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung