Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Saxophone Quartet Berlage begeisterte in Plockhorst

Edemissen Saxophone Quartet Berlage begeisterte in Plockhorst

Plockhorst. Eine kleine Kapelle, ein volles Haus und vier begnadete, junge Musiker - das waren die Zutaten für ein Konzert der Extraklasse, das mit Ovationen im Stehen endete.

Voriger Artikel
Gute Nachricht: Radweg an L 320 kommt!
Nächster Artikel
Bürger feierten das "Ja" zum Radweg

"Old meets blue": In der Kapelle in Plockhorst gab es ein tolles Konzert.

Quelle: im

Das in den Niederlanden beheimatete Saxophone Quartet Berlage führte seine Norddeutschland-Tour über Hannover, Hamburg und Münster auch nach Plockhorst in die Johannes-Kapelle.

„Old meets blue“ ist der Titel der Konzertreise, und so kamen alte klassische Meister in Arrangements für Saxophone zu Ehren. Johann Sebastian Bachs „Präludium und Fuge in Es-Dur“ eröffnete das beeindruckende Konzert.

Da die Musiker auch Hintergrundwissen zu den Musikstücken und Komponisten lieferten, konnte man erfahren, das Wolfgang Amadeus Mozart die „Andante in F-Dur für eine Orgelwalze“ für einen Freund geschrieben hat, der ein Kuriositätenkabinett hatte.

Edvard Grieg schrieb „Hochzeit auf Troldhaugen“ für seine Frau, als sie nach langer Trennung endlich wieder vereint waren. Alle Werke sind ursprünglich für Tasten- und Streichinstrumente und große Orchester geschrieben worden, nun sind sie durch die Bearbeitung für vier Saxophone in einem völlig neuen Klangbild zu hören und manches Detail der großen Meister erscheint ganz neu beleuchtet.

Dass die Musiker inzwischen zu Recht viele nationale und internationale Preise erhalten haben, zeigten sie mit ihrem eigenen Arrangement von Antonin Dvorak „Streichquartett Nr. 12 in F-Dur“, auch als Amerikanisches Quartett bekannt. Tief beeindruckt saßen die rund 110 Besucher auf ihren Stühlen, und es dauerte einen Moment, bis der Applaus aufbrandete.

Das Ensemble hat beim Vriendenkransconcours 2011 gewonnen und darf deshalb in der Konzertsaison 2012/ 2013 in den wichtigsten Konzertsälen der Niederlande auftreten - und in einer kleinen Kapelle im Landkreis Peine. Diese Verbindung ist dadurch entstanden, das Lars und Kirstin Niederstrasser bereits 2007 mit ihrem Bruder Jörn ein Konzert vor ausverkauftem Haus in Plockhorst gegeben hatten. Jetzt sind die Geschwister gemeinsam mit den Niederländern Eva van Grinsven und Peter Vigh als Quartett zu einem Jubiläumskonzert zurückgekehrt, und das Publikum war erneut begeistert.

su

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung