Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Samstag ist Weihnachtsmarkt in Edemissen

Edemissen Samstag ist Weihnachtsmarkt in Edemissen

Edemissen. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr gibt es nun eine zweite Auflage des Weihnachstmarktes von Gemeindejugendpflege und Gemeindejugendring Edemissen. Am Sonnabend, 8. Dezember, ist es so weit: Von 13 bis 21 Uhr öffnet der Markt im Chaulnes-Park am Jugendzentrum an der Eltzer Drift seine Pforten.

Voriger Artikel
Hitzeschutz-Kleidung gelobt, Brandschutz-Erzieher gesucht
Nächster Artikel
Laster pflügte sich durch Erdreich

Auch weihnachtliche Bastelarbeiten, Geschenk- und Dekoideen werden beim Weihnachtsmarkt in Edemissen angeboten.

Quelle: A

Natürlich gibt es alles, was einen richtigen Weihnachtsmarkt ausmacht - vom Glühwein und anderen Leckereien über Stände mit Geschenkideen bis hin zu stimmungsvoller Weihnachtsmusik. „Aber wenn eine Jugendpflege einen Weihnachtsmarkt organisiert, steht natürlich deren Zielgruppe im Vordergrund: die Kinder“, sagt Gemeindejugendpfleger Ralf Poersch.

Und so wurde ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm für den Nachwuchs ausgearbeitet. Insgesamt 50 Jugendliche und junge Erwachsene haben sich bereit erklärt, beim Weihnachtsmarkt Aufgaben zu übernehmen. „Das ist schon etwas ganz Besonderes“, freut sich Jugendpflegerin Heike Mika über das große Engagement der jungen Leute.

Sie werden vom Auf- und Abbau bis zum Verkauf von Kaffee und Kuchen eingesetzt, hauptsächlich aber bei den Angeboten für die Kinder: hier sind allein rund 30 Helfer gebunden. Kleinere und größere Bastelangebote, eine Weihnachts-Jux-Olympiade und ein Weihnachtspostamt laden zum Mitmachen ein.

Wer mag, kann ein Theaterstück einüben und auch gleich aufführen, und wer sich ein wenig ausruhen will, hat die Möglichkeit, sich Weihnachtsgeschichten vorlesen zu lassen. Außerdem werden Kutschfahrten angeboten.

„Weil es im vergangenen Jahr Probleme gab, im verwinkelten Jugendzentrum die einzelnen Angebote zu finden, richten wir diesmal eine Infothek ein“, sagt Mika. Der Besuch des Weihnachtsmarktes ist kostenlos, ebenso alle Angebote für die Kinder. Über Spenden würden sich die Organisatoren aber sehr freuen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung