Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Royal Squeeze Box: Musikalisch beeindruckend

Edemissen Royal Squeeze Box: Musikalisch beeindruckend

Edemissen . Am Samstagabend warteten bereits vor 19.30 Uhr 200 Gäste im Edemisser Gotteshaus - alle waren gespannt auf das Dortmunder Duo „The Royal Squeeze Box“, denn das hat sich mit seiner ungewöhnlichen Interpretation von bekannten Queen-Songs einen Namen gemacht, der über seine Heimatgrenzen hinausreicht.

Voriger Artikel
Autofahrer fuhr Frau an und flüchtete
Nächster Artikel
Rektor und Konrektor der Realschule gehen in den Ruhestand

Das Dortmunder Duo „The Royal Squeeze Box“ trat vor rund 200 Gästen in Edemissen in der Martin-Luther-Kirche auf.

Quelle: rb

So weit die Grundlage für einen Konzertabend, der nach über zwei Stunden Spielzeit alle begeistert in eine weiße Schneelandschaft entließ. Nach einer kurzen Begrüßung von Dirk Plasberg, in der er sich über die zahlreichen Besucher freute, traten Aaron Perry und Roman Metzner auf. Metzner übernahm dabei das Akkordeon - als einziges Instrument - und Perry leistete die bemerkenswerte Stimme, die Freddie Mercury beachtlich nahe kam.

Nach einer kurzen Aufwärmphase zwischen Musikern und Publikum kamen die Animationen der beiden immer besser an, und so sorgte die Musik für einige Wärme in der ansonsten eher kühlen Kirche. Dabei spielte das Duo Hits wie „These are the Days of our Lives“ oder den letzten Mercury-Song „Motherlove“ und zog das Publikum letztendlich doch auf seine Seite.

Weiterhin hatten sich Perry und Metzner besonderes überlegt. Bei dem Lied „Bicycle Race“ klingelten die 200 Zuschauer mit ihren Schlüsselbünden, um Fahrradklingeln zu simulieren, dann ging es mit „Bohemian Rhapsody“ in die Pause, wobei schon bei der Ansage applaudiert wurde.

Vor allem die Ansagen waren es auch, die beim Publikum sehr gut ankamen und den Abend merklich auflockerten, denn so entstand schnell ein charmantes Band zwischen Musikern und Publikum, das immer wieder in tosendem Applaus endete und für mehrere Zugaben sorgte.

So verwundert es auch nicht, dass Plasberg ein positives Fazit zog: „200 Leute - mehr hätten auch nicht herein gepasst. Wir sind zufrieden, ein toller Abend und hervorragende Musik.“ Ähnlich sahen es auch Inge und Heinz Meinecke. Die Edemisser waren spontan in die Kirche gegangen und hatten damit die richtige Entscheidung getroffen: „Ein tolles Erlebnis, stimmlich und musikalisch sehr beeindruckend.“

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung