Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Rönner ist seit 25 Jahren Gerätewart

Edemissen Rönner ist seit 25 Jahren Gerätewart

Plockhorst. Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Plockhorst, sprach Ortsbrandmeister Herbert Malig von einem eher ruhigen vergangenem Jahr.

Voriger Artikel
Junge Detektive "überführten" Erpresserin
Nächster Artikel
Feuerwehrautos, wohin das Auge schaut

Die Geehrten, Beförderten, Gäste und Kommando-Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Plockhorst.

Quelle: oh

Zu insgesamt drei Brandeinsätzen wurden die Plockhorster Feuerwehrleute gerufen. Darunter war ein Böschungsbrand im Ort, verursacht durch den Eigentümer selbst, sowie ein Böschungsbrand an der Bahnlinie Hannover-Berlin. Er wurde durch einen Güterzug ausgelöst, dessen Bremsen festgefahren waren. Der dadurch entstandene Funkenflug setzte mehrere Kilometer der Böschung in Brand. Außerdem musste die Feuerwehr noch zum Brand eines Geräteschuppens im alten Dorf ausrücken.

Im Juni 2012 wurden die Wettkämpfe der Jugendfeuerwehr in der Gemeinde Edemissen in Plockhorst ausgetragen. „Ohne die vielen Helfer, von denen viele nicht in der Feuerwehr sind, wäre diese Aufgabe nicht zu schaffen gewesen“, dankte Malig für die Unterstützung.

Der Ortsbrandmeister merkte an, dass sich die Zahl der Mitglieder im Jahre 2012 um vier auf nun nur noch 26 verringert hat.

Zu Feuerwehrfrauen ernannt wurden Kerstin Laschkowsky und Wenke Gradert. Befördert wurden auch Manfred Reuß und Anske Heidrich zu Hauptfeuerwehrmännern und zum ersten Hauptlöschmeister der stellvertretende Ortsbrandmeister Wolfgang Herding.

Für seine 25-jährige Tätigkeit als Gerätewart für die Wehr in Plockhorst wurde Klaus-Dieter Rönner geehrt, zudem wurde ihm dafür auch ein Geschenk überreicht.

Als Ansporn für die Anwesenheit der Mitglieder der Jugendfeuerwehr bei den Übungsdiensten hatte sich der Jugendwart Anske Heidrich etwas einfallen lassen: Jedes Mal dabei war Maren Mohaupt aus Eickenrode, die als Belohnung eine Sporttasche als Geschenk bekam. Außerdem erhielten Svenja Busse, Luka Krenz und Robin Glaesner Präsente. Sie waren immerhin bei mehr als 90 Prozent der Dienste anwesend.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung