Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Ratsgymnasiasten spielen Musik aus fünf Jahrhunderten

Konzert in Abbensen Ratsgymnasiasten spielen Musik aus fünf Jahrhunderten

Ein Konzert der Musikprofil-Klasse 9c des Ratsgymnasiums Peine fand am Freitagabend in der Abbenser Kirche statt. Im Zuge der Konzertreihe „Am achten um acht“ spielten die Schüler Musik unter dem Motto „Classic und Rock – Musik aus fünf Jahrhunderten“.

Voriger Artikel
Golfclub will Vereinsheim erweitern
Nächster Artikel
Plockhorster feiern Dorfgeburtstag 


Gut besucht: Die Musikprofil-Klasse 9c des Peiner Ratsgymnasiums gab ein Konzert in der Abbenser Kirche.rb

Quelle: rb

Abbensen. „Ich bin schon richtig aufgeregt, aber das Konzert wird bestimmt gut“, sagte Christin Wieder (15) aus Ilsede vor dem Konzert nervös. Sie ist eine der jungen Musikerinnen, die seit fast fünf Jahren zusammenspielen. Dann fingen die Besucher in der voll besetzten Kirche an zu klatschen und die Schüler marschierten ein.

Ursula Franzky vom Kirchenvorstand Abbensen eröffnete die Veranstaltung. „Die Jugendlichen haben durch die Musikprofil-Klasse sogar noch zusätzlichen Unterricht. Es ist ihnen wirklich hoch anzurechnen, dass sie heute Abend hierher kommen, um uns einen schönen Abend zu bereiten“, sagte Franzky. „Ich denke, es wird ein sehr abwechslungsreicher Abend.“ Danach folgte eine weitere Eröffnung von Schüler Michael Ulbig (15), der mit seiner humorvollen Art sofort für eine lockere Atmosphäre sorgte.

Das Konzert begann mit Stücken, die vom ganzen Klassenorchester gespielt wurden, zum Beispiel das bekannte „Habanera“ aus der Oper „Carmen“.Im zweiten Teil des Konzerts stellten die Schüler ihre Talente in Kleingruppen oder auch als Solisten vor. Die Auswahl reichte von Volksliedern über Jazz bis zu rockigen Stücken mit Schlagzeug und E-Gitarre.

Ein Höhepunkt des Abends war das selbst komponierte Stück „Phénoméne des anges“ von Michael Ulbig, der es auf der Orgel spielte. Außerdem gab es ein Duett zwischen Lehrern und Schüler und zum Schluss ein fröhliches Lied mit kirchlichem Hintergrund. Am Ende des kurzweiligen Konzerts verabschiedete Franzky zufriedene Zuhörer.

Franziska Lachmann (15) brachte es auf den Punkt: „Die Stücke waren wirklich sehr beeindruckend und die Musik ist mir sehr nahe gegangen.“

ca

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung