Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Pläne für 2016: Flüchtlings-Integration und eine IGS

Edemissen Pläne für 2016: Flüchtlings-Integration und eine IGS

Edemissen. Wie ist die Situation derzeit in Edemissen, was ist für das kommende Jahr geplant? Bürgermeister Frank Bertram (parteilos) fasst die wichtigsten Informationen aus der Nordkreis-Gemeinde für die PAZ zusammen: Wichtig sind ihm vor allem die Integration der Flüchtlinge und die Schaffung einer IGS.

Voriger Artikel
Auto beschädigt: Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Kita spendet Kollekte zweier Andachten der Tafel

Frank Bertram.

Quelle: Foto: oh

„Das Jahr 2016 wird ganz im Zeichen stehen, die Herausforderungen und Probleme zu lösen, die sich für Politik und unsere Gesellschaft abzeichnen. Rat und Verwaltung haben, soweit möglich, bereits 2015 die Weichen hierfür gestellt.

Bis Ende März 2016 werden etwa 250 Zuflucht suchende Menschen in der Gemeinde Edemissen leben. Um sie angemessen unterzubringen, mietet die Gemeinde Wohnungen an und baut ein Mehrfamilienhaus. Ich werde die personellen und technischen Voraussetzungen dafür schaffen, dass die Integration dieser Menschen in unsere dörfliche Gemeinschaft gelingen wird. Ich wünsche mir, dass die Edemisser Bürgerinnen und Bürger die Flüchtlinge, Alt wie Jung, weiterhin aktiv unterstützen, sie in die örtlichen Vereine aufnehmen und zeigen, dass wir gastfreundlich und hilfsbereit sind.

Ein umfangreicher Veranstaltungskalender mit sportlichen, kulturellen und sonstigen Terminen bietet im neuen Jahr zahlreiche Gelegenheiten hierfür. Bei allen Helfern bedanke ich mich nochmals ganz herzlich.

In Edemissen und Wipshausen wird die bauliche Entwicklung mit Augenmaß vorangetrieben, sodass Baugrundstücke auf dem Markt angeboten werden können. Bereits heute zeichnet sich ab, dass eine große Nachfrage besteht. In Blumenhagen wird im kommenden Jahr der Sonnenblumenweg endgültig ausgebaut.

Ich werde mich auch weiterhin dafür einsetzen, dass das Edemisser Schulzentrum in eine Integrierte Gesamtschule (IGS) umgewandelt wird, da hierdurch das Bildungsangebot im Nordkreis zukunftsweisend weiterentwickelt würde.

Am 11. September 2016 sind Kommunalwahlen. Die Ortsräte, der Rat sowie dessen Ausschüsse sind die kleinsten politischen Einheiten unserer Gesellschaft. Es sind nicht immer dankbare Aufgaben, die in diesen Gremien zu bewältigen sind. Dennoch eröffnet sich durch die aktive Mitarbeit die Möglichkeit, unser Gemeinwesen demokratisch mitzugestalten. Daher möchte ich ausdrücklich dazu motivieren, sich in die politischen Gremien einzubringen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung