Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Pfiffige neue Ideen der Hobbykünstler begeisterten

Edemissen-Oedesse Pfiffige neue Ideen der Hobbykünstler begeisterten

Oedesse. Genähtes und Gebasteltes, Kulinarisches und Dekorationsartikel, Geschenkideen und Kinderbelustigung - beim Oedesser Herbst- und Hobbykunstmarkt machte gestern wieder eine gelungene Mischung, die für jeden der sehr zahlreichen Besucher etwas bereit hielt, den Reiz aus.

Voriger Artikel
Nach Unfall mit Todesopfer: Verhandlung beginnt
Nächster Artikel
Zum Tod von Tamme Hanken: PAZ-Redakteurin erzählt

Die zahlreichen selbstgebastelten Artikel lockten viele Gäste zum Herbstmarkt.

Quelle: Grit Storz

Organisatorin Marie-Luise Preuß war sehr zufrieden mit dem Angebot und dem Besucherinteresse. Rings um das Dorfgemeinschaftshaus und in der Mehrzweckhalle präsentierten sich 46 verschiedene Aussteller mit unterschiedlichsten Angeboten. Pfiffige neue Ideen wie beispielsweise ein „Geburtstag aus der Tüte“ von Anita Schmidt, Gedächtnisdecken für Demenzkranke von Renate Winterstein oder auch neue Kreationen im Marmeladenbereich ergänzten Altbewährtes wie herbstliche Floristik, hübsche Kuschelkissen und warme Stricksocken. Auch die eine oder andere Geschenkinspiration für die kommenden Festtage war dabei.

Ob kuschelige Loops, ausgefallene Taschen in Jeanshosen-Optik, zauberhafte Lichter, Schmuck oder kleine Geschenkverpackungen - die Herbstmarktbesucher wussten das große Angebot zu schätzen. Auch die Stände mit handgemachten Köstlichkeiten von Gelee über Likör und Marmelade bis hin zu ausgefallenen Honig- und Teesorten fanden großen Anklang.

„Wenn es in diesem Jahr überhaupt einen Trend gäbe, dann den zum Genähten“, stellte Preuß fest. Auch hier war die Auswahl sehr groß: Von Bekleidung für Groß und Klein über Taschen und Kissen bis hin zu waschbaren Kuscheltieren war das Angebot sehr vielfältig.

Viele Familien nutzten den Sonntag, um sich beim Herbstmarkt zu treffen, „ein bisschen einzukaufen“, bei Bratwurst und Pommes zu klönen und schließlich gemütlich Kaffee und Kuchen im Dorfgemeinschaftshaus zu genießen. Die Kinder tollten über den Spielplatz, fuhren Karussell oder schauten bei den verschiedenen Ausstellern, die „nebenbei“ auch werkelten, ganz genau hin.

gs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung