Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Pfadfinder aus Wipshausen reisten nach Korsika

Wipshausen Pfadfinder aus Wipshausen reisten nach Korsika

Wipshausen. Nach vier Jahren mit anderen Reisezielen ging die diesjährige Sommerfahrt der Wipshäuser Pfadfinder wieder - wie schon so oft zuvor - auf die Mittelmeerinsel Korsika.

Voriger Artikel
Alte Berufe: Uhrmachermeister Otto Seffers
Nächster Artikel
Ein Kletterdrache lädt jetzt zum Spielen ein

Die Teilnehmer der Sommerfreizeit des VCP Wipshausen auf Korsika.

Gezeltet wurde auf dem altbekannten Vier-Sterne-Camping-Platz San Damiano an der Ostküste der Insel in der Nähe der Hafenstadt Bastia. Geleitet wurde die Fahrt erstmals von Tim Lohmann und seinem 13-köpfigen Betreuerteam. Diese hatten immer ein offenes Ohr für die 50 Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren.

„Das Lager wurde, wie auf Korsika üblich, selbst auf- und wieder abgebaut“, berichtet Jens Reinhold von den Pfadfindern.

Auch sonst wurde das selbstständige Schalten und Walten groß geschrieben: Gekocht wurde von den Teilnehmern in Dreier- beziehungsweise Viererteams unter Anleitung je eines Betreuers selbst. „Das Essen war so lecker, dass benachbarte Camps das Übriggebliebene gerne angenommen haben“, schmunzelt Reinhold.

Etliche Unternehmungen wurden teils mit angemietetem Bus, teils mit der Bahn oder den eigenen Kleinbussen durchgeführt. So reiste man in Gruppen zu je 20 Personen mit der Bahn von Bastia aus in das Innere der Insel, um zu einem Felsplateau zu wandern, auf dem in der freien Natur gekocht und übernachtet wurde.

Auch eine Flusswanderung in das Solenzaratal wurde durchgeführt. „Auf der Wanderung bot sich immer mal wieder die viel genutzte Möglichkeit, von Felsen in das teils tiefe Wasser des Flusses zu springen“, berichtet Reinhold. Übernachtet wurde auch bei diesem Ausflug unter freiem Himmel.

Weitere Höhepunkte der 17-tägigen Fahrt waren der Besuch eines Kletterparks, der für alle Altersgruppen gleich spannend war, sowie das Sofa-Kissen fahren, bei dem man vom Boot aus über das Mittelmeer gezogen wird und versuchen muss, nicht ins Wasser zu fallen.

Nach der Freizeit ist vor der Freizeit: Im kommenden Jahr soll es zum fünften Mal im Laufe des 29-jährigen Bestehens des Vereins Christlicher Pfadfinder Wipshausen nach Kroatien gehen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung