Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Pastor Philipp Mohnke-Winter verabschiedet

Edemissen Pastor Philipp Mohnke-Winter verabschiedet

Abbensen. Mit einem Singgottesdienst wurde Pastor Philipp Mohnke-Winter am vierten Adventssonntag aus seinem Amt in den Gemeinden Abbensen, Eddesse und Oelerse verabschiedet. Die Kirche war voll besetzt. Thomas Bürke und Frauke Volkmann sorgten an Keyboard und Violine für den musikalischen Rahmen.

Voriger Artikel
Neue Radarfalle kann in beide Richtungen blitzen
Nächster Artikel
Grundschüler aus Wipshausen führten Musical auf

Abschied: Superintendent Dr. Volker Menke (l.) und der scheidende Pastor Philipp Mohnke-Winter. Die Abbenser Kirche war voll besetzt.

„Wir haben heute eine richtige kleine Gottesdienst-Band. Das finde ich schön“, freute sich Pastor Mohnke-Winter und stimmte zusammen mit der Gemeinde auch sogleich das erste Lied an. „Leise rieselt der Schnee“ klang es durch das Kirchenschiff.

Anschließend erzählte der Pastor die Geschichte eines Mannes, der einen Adventskalender hatte, hinter dessen Türchen an jedem Tag der Spruch „Mir geschehe, wie du gesagt hast“ zu lesen war. Für den Mann hatte dies eine tiefe Bedeutung. „Wir kommen damit an im Lichtpunkt eines Gedankens und haben jeden Tag ein kleines bisschen Heiligabend“, sagte der Mohnke-Winter.

Nach dem Lied „Kling Glöckchen“ hielt Superintendent Dr. Volker Menke die Abschiedsansprache. Er bezog sich dabei auf den Konfirmationsspruch Mohnke-Winters „Wir wollen dem Herrn unserem Gott dienen und seiner Stimme gehorchen“. Dies habe auch die Arbeit des Pastors geprägt. „Dem Gott gehorchen, der der Finsternis ein Ende bereitet und Licht bringt. Welcher Teil am Leib Christi sind Sie am liebsten gewesen und werden es weiter sein?“, fragte Dr. Menke. Sicher gehöre der Mund dazu, denn die Verkündung sah der scheidende Pastor stets als eine der wichtigsten Aufgaben seines Amtes.

Mit guten Wünschen und dem Segen entließ der Superintendent den Pastor aus seinem Amt. Auch der Kirchenvorstand dankte dem scheidenden Pastor für fünf Jahre Tätigkeit. Als Überraschung gab es neben einem großen Korb mit regionalen Leckereien eine Torte in Form der Abbenser Kirche, gebacken von Konditorin Mareike Bublitz.

Im Anschluss an den Gottesdienst nutzten viele Besucher die Gelegenheit für Gespräche bei einem Imbiss. Seinen letzten Gottesdienst wird Pastor Mohnke-Winter am Altjahresabend halten. Nach seinem Urlaub im Januar tritt er dann Anfang Februar seine neue Stelle in Hannoversch-Münden an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung