Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Oelerse rüstet sich für die Zukunft

Edemissen Oelerse rüstet sich für die Zukunft

Oelerse soll fit für die Zukunft werden: Seit dem Herbst hat sich der Ortsrat von Oelerse in mehreren Arbeitssitzungen mit der Entwicklung der Ortschaft befasst. Nun wurden die Ergebnisse dieses Zukunftsworkshops vorgestellt.

Voriger Artikel
Zauberäpfel und Fingerpilze
Nächster Artikel
Nach Unfall: Dr. Sohn ist wieder zu Hause

Entlang der L 387 nach Dollbergen wünschen sich die Oelerser einen Radweg.

Quelle: Archiv: Christian Bierwagen

Edemissen-Abbensen. „In den vergangenen zehn Jahren hat sich vieles verändert. Ein Neubaugebiet wurde ausgewiesen, wir haben am Dorferneuerungsprogramm teilgenommen. Da wurde es Zeit, dass wir uns den neuen Anforderungen stellen und nach vorne blicken“, erklärt Ortsbürgermeister Holger Meyer (SPD) die Beweggründe.

Die Themen reichen von der Ausweisung von Bauland über die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses bis hin zur Herausgabe einer Dorfzeitung. Schwerpunkte sind jedoch die Naherholung, die Verkehrssicherheit und der demografische Wandel.

„Wir haben zum Beispiel festgestellt, dass immer mehr ältere Bürger in Seniorenheimen untergebracht werden“, sagt Meyer. Die Oelerser Senioren haben in verschiedenen Einrichtungen in unterschiedlichen Ortschaften Plätze gefunden. „Somit ist eine Kommunikation untereinander nicht mehr möglich“, bedauert der Ortsbürgermeister. Der Ortsrat denke nun darüber nach, ob man die Ansiedlung einer Senioreneinrichtung in der Ortschaft anschieben oder fördern könne.

An der Forderung nach einer Dunkelampel auf der Ortsdurchfahrt wird weiter festgehalten. „Wir kooperieren verstärkt mit der Bürgerinitiative, die sich im Ort gegründet hat“, sagt Meyer. Außerdem stehen der Bau eines Radweges an der Landesstraße 387 nach Dollbergen und die Anbindung von Oelerse an den Öffentlichen Personennahverkehr und die Regionalbahnhöfe Dollbergen und Hämelerwald weiter ganz oben auf der Prioritätenliste.

Jetzt sollen die Themen des Zukunftsworkshops den Bürgern näher gebracht werden, und die Oelerser sollen ihre Wünsche zu den erarbeiteten Themen äußern. Dazu sind Fragebögen vorbereitet, die in den nächsten Tagen an die Haushalte verteilt werden. Die Auswertung der Bürgerumfrage soll dann im Herbst bei der Bürgerversammlung vorgestellt werden.

Kerstin Wosnitza

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung