Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Oelerse: Radweg kommt - Querung auch?

Edemissen Oelerse: Radweg kommt - Querung auch?

Oelerse. Der Radweg von Oelerse nach Dollbergen kommt, und auch in Sachen Überquerungshilfe scheint sich etwas zu tun: Der Oelerser Ortsrat zeigte sich in seiner Sitzung optimistisch.

Voriger Artikel
Bürgerversammlung: Windenergie in Rietze
Nächster Artikel
Klimaschutz-Management: Edemissen, Hohenhameln und Ilsede tun sich zusammen

Zwischen Oelerse und Dollbergen soll ein Radweg gebaut werden.

Quelle: wos

Ortsbürgermeister Holger Meyer berichtete über den aktuellen Sachstand zum Radweg auf der L 387 zwischen Oelerse und Dollbergen: Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr hat in diesem Monat das Bauprogramm für Radwege verabschiedet.

Für den Geschäftsbereich Hannover steht der langersehnte Radweg mit einer Länge von 1,489 Kilometern ganz vorne auf der Prioritätenliste (PAZ berichtete) und ist für eine Realisierung im Jahr 2013 oder 2014 fest eingeplant. „Ich will den Tag nicht vor dem Abend loben, doch scheint sich der jahrzehntelange Einsatz des Ortsrates und der Gemeinde Edemissen ausgezahlt zu haben“, so Meyer.

Auch bei dem Wunsch nach einer Überquerungshilfe ist der Ortsrat zuversichtlich. Ein Ortstermin hat hier weitere Klarheit gebracht, und die zuständigen Stellen hätten die Zuversicht bestätigt. „Für Euphorie ist es jedoch noch zu früh“, so Meyer, „zunächst müssten die Haushaltsberatungen im Rat abgewartet werden.“

Weitere Themen:

- Nina Riemer und Juliane Ebeling berichteten über die erste „Oelerser Jugend-Disco“, die vom Ortsrat veranstaltet wurde. Über 30 Jugendliche von 10 bis 14 Jahren tobten sich im Dorfgemeinschaftshaus aus - einschließlich alkoholfreier Bowle, professioneller Lichteffekte und künstlichem Bodennebel.

- Der Ortsrat möchte einige wenige Bäume, die in dem im vergangenen Jahr angelegten Babywald nicht angewachsen sind, nachpflanzen und eine Ruhebank aufstellen.

- Arbeitsschwerpunkte für das kommende Jahr: Herrichtung der Rasenfläche und des Multifunktionsplatz auf dem Spielplatz; Umgestaltung der Ortseingänge; Überarbeitung des Internetauftritts; Neuauflage des Jugendfreizeitprogramms „Okay“ mit Kindertanzkurs, Fahrt ins Lichtkunstmuseum, Film- und Leseabende, Bastel- und Kochworkshops. Zudem denkt der Ortsrat darüber nach, bereits in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit einen Märchennachmittag mit den Kindern zu veranstalten.

Helmut Keunecke schlug vor, dass sich der Ortsrat Gedanken über die Nachnutzung des alten Spritzenhauses machen solle.

wos

  • Der Ortsrat lädt am Sonnabend, 24. November, ab 15 Uhr zur Bürgerversammlung in das Dorfgemeinschaftshaus ein. Neben dem Bericht des Ortsbürgermeistern haben Bürger die Möglichkeit, Anregungen zu geben und Anfragen zu stellen. Außerdem werden ein 40-minütiger Videofilm über den Bunten Umzug sowie Fotos vom Volksfest und vom Jubiläumsjahr „75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oelerse“ gezeigt.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung