Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neues Feuerwehrauto hatte ersten Einsatz

Edemissen Neues Feuerwehrauto hatte ersten Einsatz

Edemissen. Das gibt es sicher nicht allzu häufig: Das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug (kurz HLF 10 Allrad) der Feuerwehr Edemissen, das kürzlich offiziell übergeben wurde, hatte gleich während der Überführungsfahrt vom Werk nach Edemissen den ersten Einsatz.

Voriger Artikel
Einbrecher scheitern an Alarmanlage
Nächster Artikel
Am Wochenende steht das große Volksfest an

Das neue Feuerwehrfahrzeug der Edemisser Wehr wurde jetzt von Bürgermeister Frank Bertram (r.) an den Ortsbrandmeister Jörg Seifert übergeben.

Quelle: im

Bereits Ende März kam das Großfahrzeug in die Gemeinde. Damals tobte ein heftiger Sturm in Edemissen, über Funk kam die Nachricht, dass der Sturm in Oelheim an der Ecke Oelheimer Weg/Wendesser Straße eine Linde abgeknickt hatte, die auf die Fahrbahn gestürzt war.

Das neue Fahrzeug ersetzt seinen Vorgänger mit dem Baujahr 1986 und hat exakt 266.443,05 Euro gekostet. Im Haushalt veranschlagt waren 270.000 Euro. Der Auftrag wurde am 26. August 2013 vergeben, nachdem sich die Verantwortlichen bei einer Vergleichsvorführung in Burgdorf informiert hatten. „Seit wir das neue Fahrzeug haben konnten wir damit einige Erfahrung sammeln. Insgesamt sind wir sieben Einsätze damit gefahren, allerdings hat es in der Gemeinde Edemissen seit Ende März keinen Brand gegeben. Das neue Fahrzeug scheint eine abschreckende Wirkung zu haben“, scherzt der Ortsbrandmeister Jörg Seifert.

Das Fahrzeug wurde eigentlich als Ersatz für das ehemalige HLF angeschafft, allerdings ersetzt es inzwischen gleich zwei Fahrzeuge. „Das Fahrzeug ist mit einer modernen Seilwinde und einem großen Satz an technischen Zusatzteilen ausgestattet, dadurch kann es auch den alten Transporter der Fahrzeugwinde ersetzen“, so Seifert. Zusätzlich hat das Hilfeleistungslöschfahrzeug einen Tank der 1000 Liter Wasser fassen kann. Dadurch kann sofort mit den Löscharbeiten begonnen werden sobald die neunköpfige Besatzung vor Ort ist, die in dem Fahrzeug Platz findet. „Die Löschmannschaft ist gut geschult worden und hat Erfahrung mit dem Fahrzeug sammeln können. Im Notfall sind wir bereit“, betont Seifert.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung